Zeitschrift B&B Agrar

B&B Agrar - Die Zeitschrift für Bildung und Beratung

Ausgabe März 2019

Ausbilder mit Auszubildenden
Foto: goodluz/stock.adobe.de

Veränderungen begleiten: Digitalisierung in der beruflichen Bildung

Welche Wirkungen hat die Digitalisierung auf die agrarische Berufsbildung und die Fachkräftesicherung? Dieser Frage geht der Schwerpunkt dieser Ausgabe mit Blick auf die unterschiedlichen Lernorte und Akteure dualer Ausbildung nach.

Berufliche Fachkompetenz bleibt für zukünftige Fachkräfte in der Agrarwirtschaft von zentraler Bedeutung, doch neue Kompetenzanforderungen kommen hinzu: Kompetenzen bei der Vorbereitung, Steuerung und Überwachung von digitalen Technologien sowie bei der Aufbereitung, Auswertung und Nutzung immer größer werdender Datenmengen.

Betriebliche und überbetriebliche Ausbildungsstätten sind deshalb gefordert, sich in Sachen Digitalisierung materiell und methodisch-didaktisch weiterzuentwickeln. Die Anwendungsmöglichkeiten digitaler Medien in Aus- und Weiterbildung sind vielfältig und extrem ausbaufähig. Das Ausbildungspersonal benötigt entsprechende medienpädagogische Kompetenzen, um digitale Technologien und Konzepte gewinnbringend in Lehr-Lernprozesse einführen zu können.


Leseproben

Tablet mit Schaubild
Foto: agrarfoto.com

Autonome Technologien mit Fachkompetenz nutzen

Die Produktion und Steuerung landwirtschaftlicher Betriebe wird immer mehr durch Precision Farming, Smart Farming und Digital Farming beeinflusst. Welche Anforderungen erwachsen hieraus für die berufliche Bildung?

Leseprobe herunterladen

Rinderstall
Foto: FNT, Uni Kassel

Tierschutzindikatoren für die Praxis

Aspekte des Tierwohls haben in der Nutztierhaltung stark an Bedeutung gewonnen. Auf nationaler und internationaler Ebene wird die Beurteilung der Gesundheit und des Wohlbefindens landwirtschaftlicher Nutztiere mittels tierbezogener Indikatoren fortentwickelt.

Leseprobe herunterladen


B&B Agrar - Online-Beiträge

Digitalisierung in der Berufsbildung intensiver diskutieren

Bei den Hochschultagen Berufliche Bildung in Siegen waren sich Referierende und Teilnehmende der Fachtagung Agrarwirtschaft einig: Das Thema Digitalisierung erfordert vertiefte Analysen und Diskussionen. Welche Handlungsmöglichkeiten haben die verschiedenen Akteure der Berufsbildung? Welche Voraussetzungen bringen sie dazu mit und wie können sie unterstützt werden?

Mehr lesen

Neue Wege braucht das Land

Das Leuchtturmprojekt Smart Country Side (SCS) bereitet Dörfer in den Kreisen Höxter und Lippe auf die digital vernetzte Welt vor und liefert Lösungen für die demografischen Probleme vor Ort.

Mehr lesen

Änderungen im Sozialrecht 2019

Auf Basis des Koalitionsvertrages sind seit der Regierungsbildung viele Änderungen im Sozialrecht auf den Weg gebracht worden. Welche Besonderheiten gelten für die landwirtschaftliche Sozialversicherung und welche Vorhaben sind in 2019 noch zu erwarten?

Mehr lesen