Vom:
03.04.2024
Anbieter:
Julius Kühn-Institut
Arbeitsort:
Berlin
Vergütung:
Entgeltgruppe 7 TVöD
Frist:
30.04.2024

Download

Vollständige
Stellenausschreibung
pdf , 509 KB

Beschreibung

Das Julius Kühn-Institut sucht am Institut für ökologische Chemie, Pflanzenanalytik und Vorratsschutz (ÖPV) eine technische Assistentin / einen technischen Assistenten (m/w/d) zur Mitarbeit im BMEL geförderten Verbundprojekt "SemiParVor - Verbesserung der biologischen Bekämpfung von
vorratsschädlichen Käfern durch den kombinierten Einsatz von seminatürlichen Lockstoffen und Parasitoiden".

Aufgaben

  • Vorbereitung und Durchführung von Versuchen mit vorratsschädlichen Insekten und ihren natürlichen Gegenspielern (Parasitoide)
  • Probennahme im Freiland und Labor, Probenmanagement und Probenaufbereitung
  • Unterstützung beim Aufbau und Erhalt von Insektenzuchten
  • Testen von Duftstoffextrakten und Naturduftstoffen auf ihre biologische Wirkung
  • allgemeine Labor-/Versuchsarbeiten, detaillierte Protokollführung, Auswertung und Dokumentation von Versuchsdaten mit Hilfe der elektronischen Datenverarbeitung

Anforderungen

  • eine abgeschlossene Ausbildung zur/zum biologischen- oder landwirtschaftlichen technischen Assistentin/Assistenten oder eine Ausbildung als Biologielaborant/in möglichst mit einschlägiger Berufserfahrung bzw. gleichwertiger Qualifikation
  • Erfahrungen bei der Durchführung von Labor- und Feldversuchen
  • Kenntnisse und Interesse am Umgang mit und Testen von Insekten
  • idealerweise Fachwissen im Bereich Vorratsschutz und Insektenzucht
  • grundlegende Erfahrung mit verschiedenen Extraktionsmethoden
  • gute Kenntnisse in der Dokumentation und Auswertung von Versuchsdaten (MS-Office)
  • ein hohes Maß an Engagement und Verantwortungsbewusstsein, gute Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft
  • grundlegende englische Sprachkenntnisse
  • einen Führerschein der Klasse B (III) sowie die Bereitschaft zum Führen von Dienstkraftfahrzeugen und zur Durchführung von ggf. mehrtägigen Dienstreisen