Kundenberater und Kundenberaterinnen im Gartenbau beraten Kunden und Kundinnen über die Verwendung und Pflege von Pflanzen sowie über die gärtnerische Gestaltung von Anlagen. Sie bieten damit zusammenhängende Dienstleistungen an und verkaufen Pflanzen, Gartenbedarfsartikel und anderes mehr.

Arbeitsorte und Aufgaben

Große Gartencenter bzw. Baumärkte mit entsprechenden Fachabteilungen haben zunehmend Bedarf an gut ausgebildetem Personal, das die Kundschaft bei allen Fragen rund um Blumen, Pflanzen, Garten und Gartengestaltung kompetent beraten kann. Als Fachverkäuferinnen und Fachverkäufer geben die Kundenberaterinnen und Kundenberater im Gartenbau zum Beispiel Auskunft darüber, welche Pflanzen für welche Standorte oder Verwendungszwecke geeignet sind, was bei der Schädlingsbekämpfung und Düngung zu beachten ist, oder sie beantworten Fragen zu Erden und Substraten, zu Einsatzmöglichkeiten und Handhabung von Gartengeräten, -maschinen, zu Pflanzengefäßen und Gartenbedarfsartikeln oder zur Gartengestaltung.

Kundenberaterin / Kundenberater Gartenbau ist eine bundesweit geregelte berufliche Fortbildung in den Bereichen Pflanzenbau und Landwirtschaft.

Voraussetzungen zur Prüfung

  • Eine erfolgreiche Abschlussprüfung als Gärtnerin / Gärtner und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis in Beratung und Verkauf von Gartenbauprodukten. Landwirtinnen / Landwirte, Winzerinnen / Winzer, Hauswirtschafterinnen / Hauswirtschafter (ländlich) oder Forstwirtinnen / Forstwirte benötigen mindestens eine zweijährige entsprechende Berufspraxis.
  • Ohne gärtnerische Abschlussprüfung muss mindestens eine sechsjährige Tätigkeit in Gartenbaubetrieben oder in Betrieben mit überwiegendem Absatz von Gartenprodukten nachgewiesen werden.

Die Lehrgänge dauern sechs bis elf Monate. In den Lehrgängen zum "Geprüften Kundenberater Gartenbau" / zur "Geprüften Kundenberaterin Gartenbau" werden vor allem folgende Inhalte vermittelt:

  • Warenkunde und Dienstleistungen
    (Pflanzen für den Innen- und Außenbereich, Gartenbedarfsartikel, Sortimentsgestaltung, Dienstleistungen)
  • Kundenberatung und Verkauf
    (Psychologische Grundlagen für Beratung und Verkauf, Gesprächsführung, Verkaufsförderung und Werbung)
  • Markt und Betrieb
    (Markt und Absatz, Umweltschutz, Rechnungswesen, Warenbeschaffung, Personalwesen)

Sie enthalten meist Praktika von fünf bis sechs Wochen.

Portaltipps