Weiterbildung

Angebot

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Vom:
11. 11. 2020
Anbieter:
Max Rubner-Institut
Arbeitsort:
Kiel
Vergütung:
Entgeltgruppe 13 TV├ÂD
Frist:
18. 12. 2020
Max Rubner-Institut

Hermann-Weigmann-Stra├če 1
24103 Kiel

Kartenansicht

Ansprechpartner
Patrick Lange
Telefon
0431 / 609 - 2212
E-Mail
karriere@mri.bund.de
Website
www.mri.bund.de

Beschreibung

Das Max Rubner-Institut sucht im Rahmen des durch die Bundesanstalt f├╝r Landwirtschaft und Ern├Ąhrung (BLE) gef├Ârderten Forschungsprojekts ÔÇ×Sensorische Optimierung von Natriumreduziertem Schnittk├Ąse (Senopt-K├Ąse)ÔÇť zum n├Ąchstm├Âglichen Zeitpunkt eine wissenschaftliche Mitarbeiterin / einen wissenschaftlichen Mitarbeiter zur Promotion (w/m/d). Die Stelle ist f├╝r drei Jahre befristet und erfolgt als Teilzeitstelle mit 29,25 Wochenstunden.

Aufgaben

  • Im Rahmen des durch die Bundesanstalt f├╝r Landwirtschaft und Ern├Ąhrung (BLE) gef├Ârderten Forschungsprojekts ÔÇ×Sensorische Optimierung von Natrium-reduziertem Schnittk├Ąse (Senopt-K├Ąse)ÔÇť arbeiten Sie mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern des Max Rubner-Instituts am Standort Kiel zusammen. Ursachen und Zusammenh├Ąnge f├╝r den bitteren Geschmack von natrium-reduziertem Schnittk├Ąse und die M├Âglichkeiten zu dessen Verringerung werden systematisch untersucht. Gepr├╝ft wird, welche bitteren Peptide ma├čgeblich w├Ąhrend der K├Ąseherstellung gebildet werden, wie ihre Entstehung vermindert werden kann, der Einsatz potentieller Flavour-Enhancer und welche Mineralsalzmischungen im Salzbad als NaCl-Ersatz geeignet sind. Das Projekt beginnt mit Analysen in einer fl├╝ssigen K├Ąsegeschmacksmatrix und endet mit K├Ąseversuchen im industriellen Umfeld.
    Sie planen und f├╝hren die Versuche durch und erstellen im Team Berichte und wissenschaftlichen Publikationen. Erg├Ąnzend zur T├Ątigkeit im Projekt besteht die M├Âglichkeit zur Promotion; dies ist ausdr├╝cklich erw├╝nscht. Hierzu er├Âffnet das Forschungsprojekt hervorragende M├Âglichkeiten. Das Promotionsvorhaben wird vom Institutsleiter aktiv unterst├╝tzt.

Anforderungen

  • ein abgeschlossenes Masterstudium der Lebensmitteltechnologie, Lebensmittelverfahrenstechnik, Lebensmittelchemie, ├ľkotrophologie, Milchtechnologie oder eines vergleichbaren Studiengangs
  • Kenntnisse der Sensorik von Lebensmitteln

W├╝nschenswert sind:

  • Erfahrungen bei der Durchf├╝hrung von Versuchen im Technikumsma├čstab sowie bei der chemischen Analytik
  • Erfahrung bei der Planung, Durchf├╝hrung und Auswertung von sensorischen Pr├╝fungen 
  • Kenntnisse in der mikrobiologischen Analytik
  • Kenntnisse in der LC-MS-Analytik
  • sicherer Umgang mit MS Office
  • Erfahrungen im Bereich der Erstellung von Publikationen in englischsprachigen Fachzeitschriften (internationale, begutachtete Zeitschriften)

Vollst├Ąndige Stellenausschreibung