Weiterbildung

Angebot

Diplom-Ingenieur (FH)/Bachelor of Science

Vom:
16. 10. 2020
Anbieter:
Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion
Arbeitsort:
Bad Kreuznach
Vergütung:
Entgeltgruppe 11 TV-L
Frist:
30. 10. 2020
Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion

Willy-Brandt-Platz 3
54290 Trier

Kartenansicht

Ansprechpartner
J├Ârg Thommes
Telefon
0671/820-612
E-Mail
joerg.thommes@dlr.rlp.de
Website
www.add.rlp.de

Beschreibung

Das Land Rheinland-Pfalz stellt zum n├Ąchstm├Âglichen Zeitpunkt beim Dienstleistungszentrum L├Ąndlicher Raum Rheinhessen-Nahe-Hunsr├╝ck in Bad Kreuznach eine Diplom-Ingenieurin (FH)/einen Diplom-Ingenieur (FH) bzw. Bachelor of Science der Fachrichtung Agrarwirtschaft, Agrarwissenschaften, Landschafts├Âkologie, Umweltschutz oder Geographie ein.
Die Stelle erfolgt in einem bis 31.12.2022 befristeten Besch├Ąftigungsverh├Ąltnis in Vollzeit im Projekt "Modellvorhaben Kooperative Umsetzung der Agrarumwelt- und Klimama├čnahmen (AUKM)".

Aufgaben

  • Koordination des ÔÇ×Modellvorhabens Kooperative Umsetzung der AUKMÔÇť und Schnittstelle zwischen landwirtschaftlichen Betrieben, Dienstleistungszentrum L├Ąndlicher Raum Rheinhessen-Nahe-Hunsr├╝ck, Ministerium f├╝r Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau sowie beteiligten Verwaltungen beim weiteren Aufbau des Konzeptes
  • Ansprechperson vor Ort f├╝r landwirtschaftliche Unternehmer*innen und Berufsstand/Verb├Ąnde sowie f├╝r die jeweilige Kooperation der Modellregion
  • Abstimmung mit den landwirtschaftlichen Betrieben in den Modellregionen
  • Unterst├╝tzung der Kooperationen bei der Umsetzung der Fachplanung in die Praxis. Basierend auf einer vorab erstellten regionalen Fachplanung soll ein gemeinschaftliches Ma├čnahmenkonzept AUKM entwickelt und die Abstimmung der Ma├čnahmenplanung vor Ort begleitet werden.
  • Konzepterstellung und Durchf├╝hrung der Evaluierung des Modellprojektes sowie der Berichterstattung
  • Konzepterstellung f├╝r ein internes Kontroll- und Sanktionssystem im kooperativen Ansatz in Zusammenarbeit mit den Kooperationen
  • Mitarbeit bei der Prozessgestaltung zur Umsetzung der kooperativen Antragstellung ├╝ber den digitalen e-Antrag in der Praxis
  • ├ľffentlichkeitsarbeit. Organisation und Durchf├╝hrung von Infoveranstaltungen und Erstellen von Infomaterialien f├╝r die Landwirtschaft und beteiligten Akteure
  • Mitarbeit in Arbeitsgruppen auf Landes- und Bundesebene

Anfoderungen

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor of Science/Dipl.-Ing. (FH)) der Fachrichtung Agrarwirtschaft, Agrarwissenschaften, Landschafts├Âkologie, Umweltschutz oder Geographie
  • Vorkenntnisse und m├Âglichst praktische Erfahrung im Bereich Landwirtschaft
  • Kenntnisse zu Verwaltungsabl├Ąufen w├╝nschenswert
  • Wissen in den Bereichen abiotischer und biotischer Umwelt- und Naturschutz, Kenntnisse in den Agrarumwelt- und Klimama├čnahmen (AUKM) von Vorteil
  • Erfahrung in der Konzeption und Durchf├╝hrung von Beratungsprojekten, Kooperationen und Zusammenarbeit mit Verwaltungsbeh├Ârden
  • Sehr gute EDV-Kenntnisse sowie Erfahrung in der Arbeit mit GIS-Anwendungen
  • F├Ąhigkeit, komplexe Sachverhalte und aufgaben├╝bergreifende Zusammenh├Ąnge zu erfassen, zu strukturieren und konzeptionell selbstst├Ąndig zu bearbeiten
  • Gute Kommunikations-, Organisations- und Teamf├Ąhigkeit
  • F├╝hrerschein Kl. B und Bereitschaft zu Dienstreisen

Vollst├Ąndige Stellenausschreibung