Weiterbildung

Angebot

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Vom:
29. 07. 2020
Anbieter:
ThĂĽnen-Institut
Arbeitsort:
Braunschweig
Vergütung:
Entgeltgruppe 13 TVöD
Frist:
31. 08. 2020
ThĂĽnen-Institut

Bundesallee 50
38116 Braunschweig

Kartenansicht

Ansprechpartner
Bernhard Forstner
Telefon
+49 531 596- 5233
E-Mail
bw@thuenen.de
Website
www.thuenen.de

Beschreibung

Das Institut für Betriebswirtschaft des Johann Heinrich von Thünen-Instituts, Bundesforschungsinstitut für Ländliche Räume, Wald und Fischerei, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine wissenschaftliche Mitarbeiterin/einen wissenschaftlichen Mitarbeiter (w/m/d ) zur Mitarbeit im Projekt "Begleitung und Bewertung der Programme zur Entwicklung der ländlichen Räume nach der Verordnung (EU) Nr. 1305/2013 (ELER) der Länder Hessen, Niedersachsen/Bremen, Nordrhein-Westfalen und Schleswig-Holstein“. Die Stelle ist bis zum 31. Dezember 2024 befristet und erfolgt in Vollzeit.

Aufgaben

Analyse und Bewertung von Fördermaßnahmen für einzelbetriebliche Investitionen im Agrarbereich (Landwirtschaft und Verarbeitung/Vermarktung landwirtschaftlicher Erzeugnisse) sowie Evaluation der Gesamtwirkungen der Programme auf die Wettbewerbsfähigkeit des Agrarsektors - in enger Abstimmung mit dem Projektteam:

  • Auswertung von Förder- und Bewilligungsdaten (v. a. Monitoringdaten, Investitionskonzepte, Erhebungsbögen, JahresabschlĂĽsse), Testbetriebsnetzdaten sowie von projektrelevanten Sekundärstatistiken (z. B. Agrarstrukturerhebung)
  • Ermittlung von vorgegebenen Ergebnis- und Wirkungsindikatoren mit Hilfe von quantitativen und qualitativen Analysemethoden
  • Konzeptionelle Weiterentwicklung des Untersuchungsansatzes fĂĽr die Evaluation der Gesamtwirkungen
  • Koordination und ZusammenfĂĽhrung der Evaluierungsarbeiten in den fĂĽr die Wettbewerbsfähigkeit des Agrarsektors relevanten FördermaĂźnahmen
  • Erarbeitung von Politikempfehlungen
  • Zielgruppenorientierte Präsentation von Evaluierungsergebnissen
  • Erstellung von Projektberichten
  • Aktive Vernetzung in der agrarökonomischen Forschung und der Evaluations-Community, Aufbereitung der Ergebnisse fĂĽr wissenschaftliche Publikationen

Anforderungen

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Univ.-Dipl./M. Sc.) der Agrarwissenschaften mit ökonomischem Schwerpunkt (Agrarökonomie oder Agribusiness oder Wirtschafts- und Sozialwissenschaften des Landbaus) oder Wirtschaftswissenschaften mit Agrarbezug
  • Promotion oder einschlägige mehrjährige Berufserfahrung erwĂĽnscht
  • sehr gute Kenntnisse und Erfahrung in der Anwendung quantitativer Erhebungs- und Analysemethoden
  • Fundierte betriebswirtschaftliche Kenntnisse (Bilanz- und Jahresabschlussanalysen, Investitionsverhalten und Finanzierung von Unternehmen)
  • gute Kenntnisse qualitativer Erhebungs- und Analysemethoden
  • Erfahrungen in der Evaluierung von förderpolitischen MaĂźnahmen
  • Kenntnisse der europäischen und nationalen Förderpolitik im Agrarbereich
  • Sicherer Umgang mit Statistikprogrammen, wie SAS, STATA, R 
  • nachweisliche Publikationstätigkeit (auch in Englisch)

Vollständige Stellenausschreibung