Weiterbildung

Angebot

Biologisch-technischer Assistent/ Fischwirt/ Fischwirtschaftsmeister

Vom:
30. 06. 2020
Anbieter:
ThĂĽnen-Institut
Arbeitsort:
Bremerhaven
Vergütung:
Entgeltgruppe 9 a TVöD
Frist:
12. 07. 2020
ThĂĽnen-Institut

Herwigstr. 31
27572 Bremerhaven

Kartenansicht

Ansprechpartner
Herr Dr. Stransky
E-Mail
christoph.stransky@thuenen.de
Website
www.thuenen.de/de/fi

Beschreibung

Das Institut für Seefischerei des Johann Heinrich von Thünen-Instituts, Bundesforschungsinstitut für Ländliche Räume, Wald und Fischerei, sucht zum 1. September 2020 eine biologisch-technische Assistentin, Fischwirtin oder Fischwirtschaftsmeisterin/einen biologisch-technischen Assistenten, Fischwirt oder Fischwirtschaftsmeister (w/m/d) im Rahmen des EU-Fischereidatenerhebungsprogramms (Data Collection Framework, DCF).

Das Institut für Seefischerei forscht zu ökologischen und ökonomischen Fragen der Fischerei. Die ausgeschriebenen Aufgaben gehören zum Arbeitsbereich "Lebende Meeresressourcen". Die Tätigkeiten umfassen vorranging die Teilnahme an Fangreisen der deutschen kommerziellen Fischerei zur biologischen Beprobung der Fänge und daran anschließende Laborund EDV-Tätigkeiten als Teil des DCF-Programms.

Aufgaben

  • Teilnahme an mehrtägigen bis mehrwöchigen Fangfahrten auf kommerziellen deutschen Fischereifahrzeugen in der Nordsee und im Nordatlantik zur Beprobung der Fänge (insgesamt mindestens 25 Prozent der Arbeitszeit)
  • Teilnahme an Forschungsfahrten (Surveys) auf Forschungsschiffen
  • Aufnahme der Fangzusammensetzung an Bord nach Fanganteilen (zum Beispiel maĂźige und untermaĂźige Fische) sowie Vermessung von Unterproben
  • Bearbeitung von Fischproben auf See und an Land und Erfassung der relevanten biologischen Parameter
  • Kontrolle und Eingabe der erhobenen Daten in Datenbanken
  • Teilnahme an Workshops zur Erhebung von biologischen Daten

Anforderungen

  • staatliche Anerkennung zur biologisch-technische Assistentin, Fischwirtin oder Fischwirtschaftsmeisterin/zum biologisch-technischen Assistenten, Fischwirt oder Fischwirtschaftsmeister
  • mehrjährige Erfahrung in der fischereibiologischen Probennahme
  • Kenntnisse in Datenverarbeitung und Datenbanken
  • Grundkenntnisse in Englisch, gute Deutschkenntnisse
  • Seefestigkeit und die Fähigkeit zu körperlich anstrengender Arbeit
  • hohe Motivation zum selbstständigen Arbeiten
  • gute Kommunikationsfähigkeit
  • Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit

Einschlägige Erfahrungen im fischereilichen Umfeld sind von Vorteil. Wegen der zum Teil kurzfristigen Planungszeiträume wird ein hohes Maß an Flexibilität verlangt. Da die Bewerberin/der Bewerber die Beprobungseinsätze auf See in der Regel allein und eigenständig durchführen muss, wird Verantwortungsbewusstsein und Entscheidungsfreudigkeit im Rahmen der Aufgabenstellung verlangt.

Vollständige Stellenausschreibung