Weiterbildung

Angebot

Referent

Vom:
21. 05. 2020
Anbieter:
Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung
Arbeitsort:
Bonn
Vergütung:
Entgeltgruppe 13 TVöD
Frist:
10. 06. 2020
Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung

Deichmanns Aue 29
53179 Bonn

Kartenansicht

Ansprechpartner
Herr Sanders
Telefon
0228-6845 3766
Website
www.ble.de

Beschreibung

Die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) sucht für das Referat 321 "Innovationen Ressourcenschonender Pflanzenbau, Verbraucherschutz, Digitalisierung" ab sofort eine Referentin/einen Referenten (w/m/d). Der Arbeitsplatz ist befristet bis zum 31. Mai 2022.

Aufgaben

  • Anforderung, Prüfung und Bewertung von Anträgen und Angeboten für Forschungs-, Entwicklungs- und Demonstrationsvorhaben im Rahmen des Programms zur Innovationsförderung
  • fachliche und administrative Begleitung und Betreuung von laufenden Vorhaben
  • Bewertung von Ergebnisberichten sowie Auswertung der durchgeführten Maßnahmen
  • fachliche Mitarbeit bei der Identifizierung von Innovationsfeldern
  • Organisation, Durchführung und Leitung von Fachgesprächen, Statusseminaren mit Vertreterinnen und Vertretern (w/m/d) aus Wirtschaft, Wissenschaft und Praxis; Zusammenarbeit mit externen Gutachterinnen und Gutachtern (w/m/d)
  • Kommunikation mit den Fachreferaten des BMEL
  • redaktionelle Mit- und Zuarbeit für öffentlichkeitswirksame Texte sowie Mitarbeit bei der Organisation und Durchführung von Fach- und Informationsveranstaltungen

Anforderungen

Sie haben ein Hochschulstudium (Diplom- oder Master-Abschluss) der Agrarwissenschaften, der Agrarbiologie, der Biologie oder einen vergleichbaren MINT-Studiengang mit Fachrichtung Pflanzenwissenschaften erfolgreich absolviert.

Darüber hinaus verfügen Sie idealerweise über:

  • aktuelle und breit angelegte Kenntnisse der Forschungsschwerpunkte sowie der Forschungslandschaft im Bereich Pflanzenwissenschaften oder Agrarökonomie
  • breites Fachwissen und fundierte Kenntnisse der Forschungsschwerpunkte der Fachrichtungen Pflanzenproduktion, Agrartechnik oder Agrarökonomie sowie zeitnahe Erfahrung in der Bearbeitung und Durchführung eigener FuE-Projekte in einem der vorgenannten Schwerpunkte
  • Erfahrung bzw. Kompetenzen in der Redaktion von Texten, Stellungnahmen bzw. vergleichbaren Schriftstücken mit einem ausgeprägten Lese- undSchreibverständnis
  • Sorgfalt/Gewissenhaftigkeit/Genauigkeit/Zuverlässigkeit
  • Kooperations-/Teamfähigkeit
  • Leistungsbereitschaft
  • selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Ausdrucksvermögen

Vollständige Stellenausschreibung