Weiterbildung

Angebot

Referent

Vom:
20. 05. 2020
Anbieter:
Sächsisches Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft
Arbeitsort:
Dresden
Vergütung:
Entgeltgruppe 13 TV-L
Frist:
08. 06. 2020
Sächsisches Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft

Archivstraße 1
01097 Dresden

Kartenansicht

Ansprechpartner
nicht angegeben
Telefon
nicht angegeben
Website
www.smul.sachsen.de

Beschreibung

Das Staatsministerium für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft (SMEKUL) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Referenten (m/w/d) für das Referat 31 "Grundsatzfragen, Agrarpolitik, Recht". Die Stelle erfolgt in Vollzeit und ist unbefristet.

Aufgaben

  • Bearbeitung fachlicher und rechtlicher Grundsatzangelegenheiten des landwirtschaftlichen Bodenrechts
  • Entwicklung von Strategien, Beiträgen und Stellungnahmen zu Fragen der Bodenmarktpolitik
  • Begleitung von Projektinitiativen im Bereich des Bodenmarktes
  • Bearbeitung fachlicher und rechtlicher Grundsatzangelegenheiten des Höfe- und Anerbenrechts
  • fachliche Aufsicht zu Agrarstrukturfragen und des landwirtschaftlichen Bodenmarktes gegenüber den nachgeordneten Behörden im Aufgabenbereich
  • ressortübergreifende Koordinierung im Aufgabenbereich
  • Wahrnehmung der Aufgaben des Stellvertreters zur Ernährungsnotfallvorsorge

Anforderungen

  • erfolgreicher Abschluss des Ersten und Zweiten juristischen Staatsexamens, möglichst mindestens mit der Note "befriedigend" in einem der beiden Staatsexamen oder
  • ein erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom/Master) in einem der unten genannten Bereiche (Fachhochschulstudiengänge erfüllen diese Voraussetzungen nur, wenn es sich um akkreditierte Masterstudiengänge handelt. Ein entsprechender Nachweis ist beizufügen.):

    • Agrarwissenschaften mit dem Schwerpunkt Agrarökonomie bzw. Agrarrecht
    • Betriebswirtschaft mit mehrjähriger Berufserfahrung im oben genannten Aufgabengebiet
    • in einer vergleichbaren Fachrichtung mit mehrjähriger Berufserfahrung im oben genannten Aufgabengebiet

  • sichere Handhabung der Microsoft-Office-Anwendungen
  • Führerschein Klasse B

Von Vorteil sind:

  • einschlägige Berufserfahrung im Bereich Bodenrecht (u.a. Grundstücksverkehr, Pacht)
  • anwendungsbereite Kenntnisse:

    • im Bereich Verwaltungsrecht
    • im Bereich Agrarrecht

Neben der fachlichen Qualifikation werden berufliche Motivation, eine ausgeprägte Kom-munikationsfähigkeit, strukturelles Denken und Arbeiten, Kooperationsvermögen, Verant-wortungsbereitschaft sowie Sicherheit im Auftreten erwartet.

Vollständige Stellenausschreibung