Weiterbildung

Angebot

Sachbearbeiter

Vom:
17. 03. 2020
Anbieter:
Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie
Arbeitsort:
Dresden-Pillnitz
Vergütung:
Entgeltgruppe 10 TV-L
Frist:
06. 04. 2020
Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie

Pillnitzer Platz 3
01326 Dresden

Kartenansicht

Ansprechpartner
Frau Hackenberger
Telefon
03 51-26 12-12 04
Website
www.smul.sachsen.de/lfulg

Beschreibung

Das Sächsische Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG) sucht für das Referat 73 "Pflanzenschutz" zum 1. Mai 2020 eine Sachbearbeiterin / einen Sachbearbeiter (w/m/d). Die Stelle erfolgt in Vollzeit und ist befristet bis zum 31. Dezember 2020.

Aufgaben

  • Bearbeitung von allgemeinen Fachthemen im Bereich biologischer Pflanzenschutz im Gartenbau sowie Pflanzenschutz im ökologischen Gartenbau
  • Erprobung von Elementen biologischer Pflanzenschutzverfahren gegen Bohnenfliegen und deren Integration in Produktionsverfahren in Gartenbaubetrieben
  • Bearbeitung von Fragen der Biodiversität am Beispiel der Auswirkungen von Blühstreifen auf das Thripsauftreten im Umfeld von Gärtnereien
  • Betreuung von Zuchten und Versuchen im Insektarium und in Klimaschränken
  • Erarbeitung von Berichten, Vortragsmaterial und Publikationen zu Themen des Sachgebietes

Anforderungen

  • abgeschlossene Hochschulausbildung (Bachelor, Diplom (FH)) in einer agrarwirtschaftlichen Fachrichtung mit dem Schwerpunkt Gartenbau oder in einer vergleichbaren Fachrichtung mit einschlägiger mehrjähriger Berufserfahrung im beschriebenen Aufgabengebiet
  • fundierte Kenntnisse auf dem Gebiet des Pflanzenschutzes sowie des Gartenbaus
  • Kenntnisse Kenntnisse zu Methoden der Schaderregerüberwachung und Versuchsdurchführung, einschließlich statistischen Auswertungsverfahren
  • sichere Anwendung der Microsoft-Office-Anwendungen
  • Führerschein Klasse B

Folgende Kenntnisse und Erfahrungen sind wünschenswert:

  • Kenntnisse zu biologischen Pflanzenschutzverfahren
  • Kenntnisse zum ökologischen Gartenbau

Die Bereitschaft zur Durchführung von Dienstreisen wird vorausgesetzt.

Neben der fachlichen Qualifizierung werden eine sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise, insbesondere in Bezug auf eine klare und verständliche Darstellung komplexer Sachverhalte, sowie eine hohe Kommunikations- und Teamfähigkeit vorausgesetzt. Weiterhin werden eine zielstrebige und selbstständige Arbeitsweise, hohe Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit erwartet.

Vollständige Stellenausschreibung