Stellenmarkt

Angebot

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Vom:
11. 02. 2020
Anbieter:
Thünen-Institut
Arbeitsort:
Braunschweig
Vergütung:
Entgeltgruppe 13 TVöD
Frist:
15. 03. 2020
Thünen-Institut

Bundesallee 50
38116 Braunschweig

Kartenansicht

Ansprechpartner
Frau Dr. Petra Dieker
Telefon
05 31-5 96-31 66
E-Mail
bd@thuenen.de
Website
www.thuenen.de

Beschreibung

Das Johann Heinrich von Thünen-Institut sucht für das Institut für Biodiversität zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine wissenschaftliche Mitarbeiterin/ einen wissenschaftlichen Mitarbeiter (w/m/d) für Koordinationsarbeiten im Rahmen des Verbundprojektes "Monitoring der biologischen Vielfalt in Agrarlandschaften" (MonViA).Die Stelle erfolgt in Vollzeit und ist befristet auf drei Jahre.

Das Arbeitsverhältnis dient der eigenen wissenschaftlichen Qualifizierung, zum Beispiel mit dem Ziel, wissenschaftliche Leitungs- und Führungsaufgaben in Bundes- oder Landeseinrichtungen zu übernehmen.

Aufgaben

Die Bewerberin/ der Bewerber (w/m/d) wird die MonViA-Gesamtkoordination im Bereich Projektkoordination und -management unterstützen.

  • Projektkoordination und -administration: Überwachung der Meilensteine und Fortschritte über regelmäßige interne Berichte sowie Koordinierung der Berichtspflichten gegenüber dem Projektträger
  • Projektmanagement: Verwaltung der Finanzen, Entwicklung und Abstimmung einer Datenhaltung und Datenmanagementstrategie
  • Veranstaltungsorganisation: Koordinierung und Organisation von Veranstaltungen (zum Beispiel von Jahrestreffen, Workshops, Retreats, et cetera) im Rahmen von MonViA
  • Verfassen wissenschaftlicher und populärwissenschaftlicher Publikationen für unterschiedliche Zielgruppen, Vorbereitung und Durchführung von Projektpräsentationen in deutscher und englischer Sprache
  • Wissenstransfer von MonViA-Ergebnissen, zum Beispiel an Stakeholder sowie die breite Öffentlichkeit

Anforderungen

  • abgeschlossenes Universitätsstudium (Univ.-Dipl./M.Sc.) in den Fachrichtungen Biologie, Landschaftsökologie, Naturschutz, Agrarwissenschaften oder ähnlichen Fachdisziplinen
  • Promotion in einer der Fachrichtungen
  • fundierte Kenntnisse in Projektkoordination und -management
  • präzise Kommunikation sowie sehr gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift
  • gute IT-Kenntnisse (MS Office, E-Mail-Programme, gängige Datenbanken)
  • ausgeprägte Kooperations- und Teamfähigkeit
  • selbstständige Arbeitsweise und hohes Organisationstalent
  • Interesse an agrar-/umweltwissenschaftlichen Fragestellungen
  • Kenntnisse im Bereich Monitoring der biologischen Vielfalt wünschenswert
  • Bereitschaft zu Dienstreisen im gesamten Bundesgebiet sowie gültiger Führerschein der Klasse B

Vollständige Stellenbeschreibung