Stellenmarkt

Angebot

Sachbearbeiter

Vom:
11. 02. 2020
Anbieter:
Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg
Arbeitsort:
Stuttgart
Vergütung:
Entgeltgruppe 10 TV-L
Frist:
03. 03. 2020
Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg

Postfach 10 34 44
70029 Stuttgart

Kartenansicht

Ansprechpartner
Herr Dr. Richard Wildmann
Telefon
07 11-1 26-22 30
E-Mail
Richard.Wildmann@mlr.bwl.de
Website
www.mlr.baden-wuerttemberg.de

Beschreibung

Das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg (MLR) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Referat 25 "Ausgleichsleistungen, Agrarumweltmaßnahmen" eine Sachbearbeiterin/ einen Sachbearbeiter (w/m/d). Die Stelle ist unbefristet.

Aufgaben

  • Mitwirkung bei der Durchführung des Gemeinsamen Antragsverfahrens für den Bereich der GIS-Verfahren
  • Mitwirkung bei der Entwicklung der GIS-Systeme im Rahmen der Förderverfahren
  • Unterstützung der Fachreferentinnen sowie Fachreferenten im Referat 25 in GIS-Fragen beziehungsweise bei den GIS-Komponenten in FIONA, den GIS-Programmen bei Verwaltungs- und Vor-Ort-Kontrollen der Flächenbeihilfen
  • Bearbeitung der Qualitätssicherungsmaßnahmen für das Flächenreferenzsystem auf Basis des flurstücksbezogenen Katastersystems für die flächenbezogenen Beihilfen
  • intensive Zusammenarbeit mit den zuständigen Referentinnen sowie Referenten im Referat am Standort Stuttgart und am Standort Kornwestheim sowie mit den IT-Entwicklern beim Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung in Kornwestheim in den genannten Aufgabengebieten

Anforderungen

  • erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom-Ingenieur (FH) oder Bachelor) der Fachrichtung Landwirtschaft oder eines vergleichbaren Studiengangs, der zum Eintritt in den gehobenen Dienst der öffentlichen Verwaltung berechtigt
  • gute IT-Kenntnisse (MS-Office-Programme, GIS-Erfahrung, Programmierkenntnisse sind nicht erforderlich), gute Ausdrucksfähigkeit, konzeptionelles Arbeiten
  • möglichst Kenntnisse der GIS-Programme der Landwirtschaftsverwaltung
  • Kenntnisse im Bereich der flächenbezogenen Förder- und Ausgleichsleistungen des sogenannten Gemeinsamen Antrags in Baden-Württemberg sowie des Integrierten Verwaltungs- und Kontrollsystems (InVeKoS) von Vorteil
  • Kontaktfähigkeit, Teamfähigkeit, Engagement
  • Belastbarkeit, Flexibilität, Verhandlungsgeschick, Durchsetzungsvermögen
  • englische Sprachkenntnisse von Vorteil
  • Bereitschaft zu Dienstreisen

 

Ein abgeschlossener Vorbereitungsdienst für den gehobenen landwirtschaftstechnischen Dienst oder eine vergleichbare Ausbildung wäre von Vorteil.

Vollständige Stellenausschreibung