Stellenmarkt

Angebot

Diplom-Ingenieur / Bachelor

Vom:
20. 01. 2020
Anbieter:
Staatliche Lehr- und Versuchsanstalt für Gartenbau
Arbeitsort:
Heidelberg / Karlsruhe
Vergütung:
Entgeltgruppe 10 TV-L
Frist:
23. 02. 2020
Staatliche Lehr- und Versuchsanstalt für Gartenbau

Diebsweg 2
69123 Heidelberg

Kartenansicht

Ansprechpartner
Frau Ute Ruttensperger
Telefon
0 62 21-74 84-16
E-Mail
bewerbungen@lvg.bwl.de
Website
www.lvg-heidelberg.de

Beschreibung

Die Staatliche Lehr- und Versuchsanstalt für Gartenbau (LVG) Heidelberg sucht zum 1. April 2020 eine Diplom-Ingenieurin (FH)/ einen Diplom-Ingenieur (FH) beziehungsweise Bachelor (w/m/d) der Fachrichtungen Gartenbau, Landwirtschaft, Biologie oder gleichwertige Fachrichtungen im Rahmen des Projekteszur Innovationsförderung (Gartenbau 4.0): "UAV-basiertes Monitoringsystem für Spinnmilben im Unterglasanbau". Die Stelle erfolgt in Vollzeit und ist befristet bis zum 31. März 2023.

Arbeitsort ist die LVG Heidelberg, ein Teil der Aufgaben ist jedoch am  Landwirtschaftlichen Technologiezentrum (LTZ) Augustenberg zu erledigen. Die Stelle wird durch die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung finanziert.

Aufgaben

  • Durchführung strukturierter Inokulationsversuche im Gewächshaus
  • Aufbereitung des Befallsverlaufes durch Spinnmilben an verschiedenen Kulturen
  • Klassifizierung für die Verwendung in bildgebenden Verfahren
  • Anlage, Betreuung und Auswertung von Gewächshausversuchen zur Generierung von Trainingsdaten für Machine Learning
  • Durchführung von Trainingsversuchen
  • Begleitung der Systemeinführung in die gartenbauliche Praxis
  • Koordinierung, Organisation und Durchführung von Informationsveranstaltungen mit den Projektpartnern
  • Beschreibung, Bewertung und Präsentation bestehender Ergebnisse
  • Erstellung von Berichten und Beratungsunterlagen

Anforderungen

Voraussetzung ist ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium in einem Diplom-Studiengang (FH) beziehungsweise einem gleichwertigen Bachelor-Studiengang, der für die genannten Aufgaben qualifiziert, vorzugsweise der Fachrichtung Gartenbau- /Agrarwissenschaften. An die Mitarbeiterin/ den Mitarbeiter werden außerdem folgende Anforderungen gestellt:

  • Kenntnisse im Gartenbau
  • fundierte Kenntnisse im Bereich Schadinsekten
  • Erfahrungen im Bereich Monitoring / Pflanzenschutz sind erwünscht
  • praktische Kenntnisse in der Anlage und Betreuung von Gewächshausversuchen und deren Auswertung sind von Vorteil
  • Aufgeschlossenheit zum Wissenstransfer mit neuen Medien
  • Bereitschaft zum Außendienst sowie zur flexiblen Gestaltung der Arbeitszeit in der jeweiligen, kulturspezifischen Anbausaison
  • Bereitschaft zur Durchführung von Dienstreisen an das LTZ in Karlsruhe
  • eine gültige Fahrerlaubnis der Klasse B ist erforderlich
  • sicherer Umgang mit Standard-Software (MS-Office) sowie die Bereitschaft, sich in neue EDV-Programme einzuarbeiten
  • fließende Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • gute englische Sprachkenntnisse wünschenswert

Die Zusammenarbeit innerhalb des Projektes erfordert sehr gute Team- und Kommunikationsfähigkeiten. Erwartet wird ein hohes Maß an Organisationskompetenz, Flexibilität und Belastbarkeit. Selbstständiges und strukturiertes Arbeiten sowie ausgewiesene Fähigkeiten bei der mündlichen und schriftlichen Darstellung von Ergebnissen und Zusammenhängen werden vorausgesetzt.

Vollständige Stellenausschreibung