Stellenmarkt

Angebot

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Vom:
09. 01. 2020
Anbieter:
Thünen-Institut
Arbeitsort:
Braunschweig
Vergütung:
Entgeltgruppe 13 TVöD
Frist:
01. 03. 2020
Thünen-Institut

Bundesallee 50
38116 Braunschweig

Kartenansicht

Ansprechpartner
Herr Dr. Frank Offermann
Telefon
05 31-5 96-52 09
E-Mail
frank.offermann@thuenen.de
Website
www.thuenen.de

Beschreibung

Das Institut für Betriebswirtschaft des Johann Heinrich von Thünen-Instituts, Bundesforschungsinstitut für Ländliche Räume, Wald und Fischerei, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine wissenschaftliche Mitarbeiterin/ einen wissenschaftlichen Mitarbeiter (w/m/d) zur Mitarbeit im Forschungsvorhaben "Quantitative Analyse einer staatlichen Unterstützung von Versicherungen gegen systemische Wetterrisiken und ihrer Wirkungen auf Wettbewerbsfähigkeit und betriebliche Klimaanpassungsstrategien" im Forschungsgebiet "Risikomanagement". Die Stelle erfolgt in Vollzeit und ist befristet auf vier Jahre.

Die Beschäftigung erfolgt zur Förderung der eigenen wissenschaftlichen Qualifizierung und öffnet neben den dienstlichen Aufgaben die Gelegenheit zur wissenschaftlichen Weiterbildung, insbesondere zur Anfertigung einer Dissertation. Das Thünen-Institut kooperiert in diesem Zusammenhang mit diversen Universitäten. Die eigenen erzielten Arbeitsergebnisse können für die Promotion verwendet werden.

Aufgaben

  • Abschätzung der tatsächlichen Bedeutung und Kosten systemischer Wetterrisiken in Deutschland
  • quantitative Bewertung staatlicher Handlungsoptionen (zum Beispiel Prämien-Subventionierung, Förderung oder Übernahme der Rückversicherung, Potenzial von Index-Versicherungen)
  • Datenerhebung und quantitative Analyse der Auswirkungen existierender Förderprogramme in Nachbarländern auf Produktion sowie auf betriebliche Risikomanagementstrategien mit Hilfe von Betriebsmodellen
  • Mitarbeit beim Ausbau der Analysekapazitäten existierender betrieblicher Modelle zu Fragen des Risikomanagements und Entwicklung einer gemeinsamen Plattform für stochastische Simulationen verschiedener Risikomanagementstrategien
  • Erstellung von Berichten und wissenschaftlichen Veröffentlichungen
  • Präsentation von Methodik und Ergebnissen auf nationalen und internationalen Workshops und Tagungen

Anforderungen

  • sehr guter Abschluss eines Hochschulstudiums (M. Sc., Univ.-Dipl.) der Agrarökonomie oder der Wirtschaftswissenschaften
  • fundierte betriebswirtschaftliche Kenntnisse und gute Kenntnisse produktionsökonomischer Zusammenhänge in der Landwirtschaft
  • gute Kenntnisse quantitativer Analysemethoden
  • Freude am wissenschaftlichen Arbeiten
  • analytisches Denkvermögen, kritische Urteilsfähigkeit
  • Eignung zur team- und projektbezogenen, selbstständigen Arbeitsweise sowie gutes Zeitmanagement
  • Fähigkeit, komplexe Sachverhalte für unterschiedliche Zielgruppen schriftlich und mündlich klar und verständlich zu präsentieren
  • sehr gute deutsche und englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift
  • Bereitschaft und Fähigkeit für mehrtägige Dienstreisen im In- und Ausland

Vollständige Stellenausschreibung