Stellenmarkt

Angebot

Diplom-Ingenieur/Master of Science

Vom:
08. 01. 2020
Anbieter:
Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion
Arbeitsort:
Bad Kreuznach
Vergütung:
Entgeltgruppe 13 TV-L
Frist:
28. 01. 2020
Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion

Willy-Brandt-Platz 3
54290 Trier

Kartenansicht

Ansprechpartner
Frau Julia Arndt
Telefon
06 71-8 20-4 54
E-Mail
julia.arndt@dlr.rlp.de
Website
www.add.rlp.de

Beschreibung

Das Land Rheinland-Pfalz sucht für das Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum Rheinhessen-Nahe-Hunsrück in Bad Kreuznach zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Diplom-Ingenieurin/ einen Diplom-Ingenieur (w/m/d) beziehungsweise Master of Science (w/m/d) der Fachrichtung Agrarwissenschaften. Die Stelle erfolgt in Vollzeit und ist befristet bis 30. April 2021.

Aufgaben

  • Koordination des ökologischen Pflanzenbaus am Kompetenzzentrum Ökologischer Landbau (KÖL) und Betreuung der Beratungskräfte im ökologischen Landbau mit Schwerpunkt Pflanzenbau
  • Umsetzung und Vernetzung von Konzepten des Landes Rheinland-Pfalz zum ökologischen Pflanzenbau, zum Beispiel Ökoaktionsplan
  • Ansprechpartnerin/ Ansprechpartner (w/m/d) für die Fachverwaltungen, Anbau- und Berufsverbände und wissenschaftliche Institutionen auf Landes- und Bundesebene
  • Konzeption, Betreuung und Auswertung von Untersuchungen unter wissenschaftlichen Fragestellungen, Koordination der Zusammenarbeit mit wissenschaftlichen Institutionen und Versuchsanstellern
  • Erstellung von Beratungsmaterialien auf wissenschaftlicher Grundlage
  • Ausrichtung von Fachveranstaltungen und Gruppenberatung zum ökologischen Pflanzenbau und verwandter Themen aus dem Ökoaktionsplan, auch in Kooperation mit Dritten
  • Transfer von Themen aus der Beratung in die Lehre an der Fachschule Landbau
  • Berichterstattung

Anforderungen

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Master of Science / Diplom) der Agrarwissenschaften mit Schwerpunkt Pflanzenbau beziehungsweise Ökologischer Landbau
  • Erfahrung in der Konzeption und Durchführung von Beratungsprojekten und Praxisversuchen
  • Fähigkeit, komplexe Sachverhalte und aufgabenübergreifende Zusammenhänge zu erfassen, zu strukturieren und konzeptionell zu bearbeiten (konzeptionell ausgerichtetes Denk- und Handlungsvermögen)
  • hohes Maß an selbständigem und eigenverantwortlichen Arbeiten, hohe Leistungsbereitschaft und Belastbarkeit, auch außerhalb der Kernarbeitszeit (zum Beispiel bei Abendveranstaltungen)
  • besonders ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein und Teamfähigkeit
  • ausgeprägte Kommunikations-, Koordinations- und Motivationsfähigkeit beim Kontakt mit Landwirten, der landwirtschaftlichen Offizialberatung sowie der Fachverwaltung
  • fundierte EDV-Kenntnisse, insbesondere im MS-Office-Paket
  • Mobilität und Bereitschaft zu Dienstfahrten, PKW-Führerschein Klasse B

Vollständige Stellenausschreibung