Stellenmarkt

Angebot

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Vom:
31. 10. 2019
Anbieter:
Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Arbeitsort:
Kiel
Vergütung:
Entgeltgruppe 13 TV-L
Frist:
22. 11. 2019
Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Hermann-Rodewald-Str. 9
24118 Kiel

Kartenansicht

Ansprechpartner
Herr Professor Dr. Henning Kage
Telefon
04 31-8 80-34 72
E-Mail
kage@pflanzenbau.uni-kiel.de
Website
www.uni-kiel.de

Beschreibung

Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel sucht für das Institut für Pflanzenbau und Pflanzenzüchtung, vorbehaltlich der Bewilligung des Mittelgebers, zum 1. Februar 2020 eine wissenschaftliche Mitarbeiterin/ einen wissenschaftlichen Mitarbeiter (w/m/d). Die Stelle ist bis 31. Dezember 2022 befristet zu besetzen und erfolgt ab 1. August 2020 mit 65 Prozent einer Vollbeschäftigung (zur Zeit 25,15 Stunden).

Die Beschäftigung erfolgt im Rahmen des Projektes "Rhizosphärenprozesse und Ertragsdepressionen in Weizenfruchtfolgen (RhizoWheat).

Bereits ab 1. Februar 2020 sollen Projektarbeiten vor Projektbeginn erfolgen. Daher ist eine Einstellung vom 1. Februar 2020 bis 31. Juli 2020 auf einer Landesstelle geplant. Vom 1. Februar bis 31. Juli 2020 beträgt die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit daher 50 Prozent einer Vollbeschäftigung (zur Zeit 19,35 Stunden). Mit dieser Stelle ist eine Lehrverpflichtung von zwei Semesterwochenstunden verbunden.

Die Gelegenheit zur Vorbereitung einer Promotion wird gegeben.

Aufgaben

  • Aufbereitung und Analyse bereits vorhandener Versuchsdaten
  • Weiterentwicklung, Anwendung und Evaluierung bestehender mathematischer Modelle zur Abschätzung direkter und indirekter Lachgasemissionen
  • Berechnung und Bewertung von THG-Indikatoren
  • modellgestützte Optimierung von NaWaRo-Anbausystemen
  • Mitarbeit bei der Koordination des Gesamtprojektes
  • zielgruppengerechte Aufbereitung und Präsentation der Ergebnisse

Anforderungen

  • Master oder Diplom im Studiengang Agrarwissenschaften, Geoökologie oder verwandter Fächer
  • Interesse am wissenschaftlichen Arbeiten und an produktionsökologischen Fragestellungen
  • Grundkenntnisse in Statistik und Modellierung
  • Erfahrungen im Bereich der Prozessmodellierung sind erwünscht
  • Bereitschaft zur Teamarbeit, Kommunikationsstärke und Flexibilität
  • Kenntnisse der praktischen Landwirtschaft und des Feldversuchswesens von Vorteil

Vollständige Stellenausschreibung