Stellenmarkt

Angebot

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Vom:
11. 09. 2019
Anbieter:
Thünen-Institut
Arbeitsort:
Braunschweig
Vergütung:
Entgeltgruppe 13 TVöD
Frist:
29. 09. 2019
Thünen-Institut

Bundesallee 50
38116 Braunschweig

Kartenansicht

Ansprechpartner
Herr Philipp Hölscher
Telefon
05 31-5 96-41 55
E-Mail
philipp.hoelscher@thuenen.de
Website
www.thuenen.de

Beschreibung

Das Institut für Agrartechnologie des Johann Heinrich von Thünen-Instituts, Bundesforschungsinstitut für Ländliche Räume, Wald und Fischerei sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine wissenschaftliche Mitarbeiterin/ einen wissenschaftlichen Mitarbeiter (w/m/d) für die Mitarbeit im Teilprojekt "Analyse der Datenaufzeichnungen und Datenflüsse in der Landwirtschaft" des Verbundforschungsvorhaben "Zukunftslabor Agrar (ZLA)". Die Stelle erfolgt in Vollzeit und Teilzeitarbeit ist möglich. Sie ist befristet bis 30. September 2024.

Zentrale Aspekte des ZLA sind Fragen des Datenmanagements und der Dateninterpretation, der Automatisierung und Autonomisierung in der Agrartechnik sowie der Auswirkungen der Digitalisierung auf das Arbeitsumfeld, die Ausbildungsinhalte in der Agrar- und Ernährungswirtschaft.

Aufgaben

  • Analyse der heute in der landwirtschaftlichen Produktion entstehenden Daten und Datenströme, der Datenhoheit sowie der zum Einsatz kommenden und verfügbaren Sensoren, Software-Systeme, Kommunikationssysteme, Schnittstellen und Datenformate
  • Erstellung einer Übersicht über betrieblich genutzte Daten von externen Stellen. Untersuchung, mit welchen Kosten der Zugang zu diesen Daten verbunden ist und welche Daten aus welchem Grund als Open Data bereit stehen sollten
  • Konzeption von Modellen für eine bessere integrierte Datennutzung; dieser Punkt kann sich im Laufe der Arbeit zu einer Software-Entwicklung konkretisieren und kann zum Beispiel eine App-Entwicklung, eine Datenbank- oder Big Data-Anwendung oder ein Testsystem für Schnittstellen bedeuten
  • Vertretung des Themas auf wissenschaftlichen Tagungen und bei anderen Veranstaltungen im gesellschaftlichen und politische Raum
  • Anfertigung wissenschaftlicher Publikationen und von Stellungnahmen oder Fachbeiträgen für Zielgruppen in Landwirtschaft, Landtechnik, Gesellschaft und Politik

Anforderungen

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Univ.-Diplom beziehungsweise M.Sc.) in der Informatik oder angrenzenden Fachgebieten mit hoher Affinität zur Landwirtschaft oder der Agrarwissenschaften mit hoher Affinität zur Informatik
  • umfangreiche Kenntnisse im Bereich der "Digitalen Landwirtschaft"
  • Erwünscht sind eigene Erfahrung mit landwirtschaftlicher Software, mit Kommunikationssystemen im landwirtschaftlichen und landtechnischen Bereich sowie mit einschlägigen Datenformaten und deren Spezifikation
  • Kenntnisse im Entwurf relationaler Datenbanken, in der Analyse und statistischen Auswertung großer Datenmengen und in der Modellierung komplexer Zusammenhänge
  • praktische Erfahrungen im Bereich der Programmierung (C++, Java, HTML, unter anderem)
  • sehr gute EDV-Kenntnisse und sicherer Umgang mit Microsoft-Office
  • sehr gute deutsche und gute englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift
  • Freude am verantwortlichen, selbstständigen, zielorientierten und kreativen Arbeiten
  • Fähigkeit zur Analyse komplexer Sachverhalte und kritische Urteilsfähigkeit
  • sehr gute kommunikative Kompetenzen und Teamfähigkeit
  • Flexibilität, Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit sowie Reisebereitschaft

Vollständige Stellenausschreibung