Stellenmarkt

Angebot

Referent

Vom:
09. 09. 2019
Anbieter:
Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung
Arbeitsort:
Bonn
Vergütung:
Entgeltgruppe 13 TVöD
Frist:
01. 10. 2019
Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung

Deichmanns Aue 29
53179 Bonn

Kartenansicht

Ansprechpartner
Herr Siegfried Harrer
Telefon
02 28-68 45-32 40
Website
www.ble.de

Beschreibung

Die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) sucht für das Referat 334 "Internationale Zusammenarbeit und Welternährung" am Dienstort Bonn ab sofort eine Referentin/ einen Referenten (w/m/d) als Mutterschutz- und Elternzeitvertretung. Die Stelle erfolgt in Teilzeit (50 Prozent). Sie ist befristet bis längstens 19. Juli 2020.

Aufgaben

  • Organisation und Durchführung von Fachgesprächen und Workshops zur Identifizierung und Spezifizierung von Themen für die Fördermaßnahme, Abstimmung von Themen, Erarbeitung von Themenvorschlägen für das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)
  • Konkretisierung und Umsetzung der Bekanntmachung, Notifizierung der Maßnahmen, Beratung von Antragstellerinnen und Antragstellern (w/m/d)
  • Bearbeitung von Anträgen, Durchführung von Begutachtungsverfahren, Vorbereitung von Förderentscheidungen, Bewilligungsbescheide erstellen
  • Betreuung laufender Vorhaben (Fortschritts- und Schlussberichte, Zahlungsanforderungen und Budgetrevisionen), Kontrolle und Prüfung von Zwischen- und Verwendungsnachweisen
  • Begleitende und anschließende Erfolgskontrolle der einzelnen Projekte, Organisation von Anschlussveranstaltungen, Berichterstellung an das BMEL
  • Informationsaufbereitung und Informationsvermittlung

Anforderungen

Sie haben ein Hochschulstudium (Diplom- oder Master-Abschluss) der Agrarwissenschaften oder einer anderen Naturwissenschaft oder ein Hochschulstudium (Diplom- oder Master-Abschluss) mit vergleichbaren Studieninhalten erfolgreich absolviert.

Darüber hinaus verfügen Sie idealerweise über:

  • aktuelle und fundierte Kenntnisse in den Themenbereichen Welternährung, internationale Agrarforschung und Zusammenarbeit sowie Entwicklung ländlicher Räume
  • Berufs- und Auslandserfahrung in der Entwicklungszusammenarbeit und der administrativen Bearbeitung und Verwaltung von Projekten
  • Erfahrung im Bereich der Gremien- und Öffentlichkeitsarbeit sowie der Organisation von Veranstaltungen
  • Organisationsfähigkeit/ Prioritätensetzung
  • Kooperations-/ Teamfähigkeit
  • Kommunikationsfähigkeit

Vollständige Stellenausschreibung