Stellenmarkt

Angebot

Milchwirtschaftlicher Laborant

Vom:
19. 08. 2019
Anbieter:
Max Rubner-Institut
Arbeitsort:
Kiel
Vergütung:
nach TVAöD
Frist:
31. 10. 2019
Max Rubner-Institut

Hermann-Weigmann-Straße 1
24103 Kiel

Kartenansicht

Ansprechpartner
Frau Marie Kiese
Telefon
04 31-6 09-22 82
E-Mail
karriere@mri.bund.de
Website
www.mri.bund.de

Beschreibung

Das Max Rubner-Institut (MRI) sucht zum 1. August 2020 vier Auszubildende zur Milchwirtschaftlichen Laborantin/ zum Milchwirtschaftlichen Laboranten (w/m/d). Die Ausbildungsdauer beträgt drei Jahre.  Der Berufsschulunterricht findet als Blockbeschulung in Malente statt.

Aufgaben

Milch und die aus ihr gewonnenen Erzeugnisse gehören zu unseren wichtigsten Lebensmitteln. Gerade deshalb ist es notwendig, dass dieses reichhaltige Angebot gewissenhaft und stetig kontrolliert wird. Dies ist die Aufgabe von Milchwirtschaftlichen Laborantinnen und Laboranten (w/m/d).

Sie führen chemische, physikalische und mikrobiologische Untersuchungen von Milch und Milchprodukten durch. Daneben kontrollieren sie das für die Produktion benötigte Wasser, die Zusatzstoffe sowie die Verpackungsmittel.

Hierfür bedienen milchwirtschaftliche Laborantinnen und Laboranten die Laborgeräte, entnehmen Proben in allen Herstellungsstadien und analysieren diese. Dabei werden Hygiene- und Arbeitsschutzvorschriften sorgfältig beachtet. An Computern dokumentieren sie schließlich ihre Ergebnisse und werten diese aus.

Anforderungen

  • ein guter mittlerer Bildungsabschluss

Wünschenswert sind:

  • ein großes naturwissenschaftliches Interesse
  • gute mathematische Kenntnisse
  • analytisch-logische Fertigkeiten
  • gute Englischkenntnisse
  • handwerkliches Geschick

Es werden Grundkenntnisse der deutschen Sprache erwartet. Darüber hinaus werden neben einer selbstständigen und verantwortungsbewussten Arbeitsweise auch eine hohe Motivation, persönliches Engagement, Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft vorausgesetzt.

Vollständige Stellenausschreibung