Stellenmarkt

Angebot

Wissenschaftler

Vom:
13. 08. 2019
Anbieter:
Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde
Arbeitsort:
Eberswalde
Vergütung:
Entgeltgruppe 13 TV-L
Frist:
01. 09. 2019
Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde

Schicklerstraße 5
16225 Eberswalde

Kartenansicht

Ansprechpartner
Frau Professorin Dr. Anna Maria Häring
Telefon
0 33 34-6 57-3 48
E-Mail
anna.häring@hnee.de
Website
www.hnee.de

Beschreibung

Die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das EU-Projekt "Better Rural Innovation: Linking Actors, Instruments and Policies through Networks (LIAISON)" eine Wissenschaftlerin/ einen Wissenschaftler (w/m/d) mit Interesse an Innovationsprozessen in der Land- und Forstwirtschaft. Die Stelle erfolgt in Teilzeit (60 bis 80 Prozent) und ist befristet bis 30. Oktober 2021.

Kernziele des Projektes sind:

a) die Analyse der Rolle und der Herausforderungen partizipativer Innovationsprozesse, an denen verschiedene Stakeholder (zum Beispiel Praxis, Interessenvertretung, Wissenschaft, Verwaltung und Politik) gemeinsam an Problemlösungen arbeiten

b) die Identifikation von Erfolgsfaktoren effektiver Innovationsprozesse und die Ableitung von Empfehlungen zum Design, der Planung und dem Management interaktiver Innovationsprojekte

c) die Analyse innovationsförderlicher Unterstützungsmechanismen

Von zentraler Bedeutung sind dabei die institutionellen, administrativen und kulturellen Rahmenbedingungen im ländlichen Europa. Im Ergebnis sollen Politikempfehlungen zur Weiterentwicklung der EU-Innovationspolitik für die Land- und Forstwirtschaft beziehungsweise den ländlichen Raum abgeleitet werden. Die Gesamtkoordination obliegt der  Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde.

Aufgaben in Abstimmung mit der Projektkoordination und den Projektpartnerinnen/ -partnern:

  • Mitwirkung an der Entwicklung eines konzeptionellen Analyserahmens von Innovationsprozessen im Ländlichen Raum
  • theoriegeleitete Planung sowie wissenschaftlich fundierte Durchführung und Auswertung von Fallstudien zu den oben genannten Aspekten a), b) und c) in Deutschland (zum Beispiel EIP-Agri Projekte)
  • Veröffentlichung der Ergebnisse in Form wissenschaftlicher Publikationen und Konferenzbeiträgen
  • Dokumentation der Aktivitäten und Ergebnisse in LIAISON in Form von Projektberichten
  • Mitwirkung an Projektmanagementaufgaben, zum Beispiel Umsetzung und Weiterentwicklung der Kommunikationsstrategie, Dokumentation interner Prozesse, Unterstützung bei der Planung und Durchführung von Multiakteursprozessen

Anforderungen

  • abgeschlossene Promotion oder Masterabschluss in Wirtschafts-, Politik- oder Sozialwissenschaften, gegebenenfalls Interesse an einer Promotion
  • Erfahrung mit theoriegeleitetem wissenschaftlichem Arbeiten und der Anwendung qualitativer und quantitativer Methoden der empirischen Sozialforschung
  • Publikationserfahrung
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • hohes Maß an Selbstorganisation und Teamfähigkeit in der Zusammenarbeit mit diversen Partnerinnen/ diversen Partnern
  • Reisebereitschaft

Vollständige Stellenausschreibung