Stellenmarkt

Angebot

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Vom:
12. 08. 2019
Anbieter:
Julius Kühn-Institut
Arbeitsort:
Kleinmachnow
Vergütung:
Entgeltgruppe 13 TVöD
Frist:
23. 08. 2019
Julius Kühn-Institut

Erwin-Baur-Straße 27
06484 Quedlinburg

Kartenansicht

Ansprechpartner
Frau Dr. Kerstin Flath
Telefon
03 32 03-48-2 36
E-Mail
kerstin.flath@julius-kuehn.de
Website
www.julius-kuehn.de

Beschreibung

Das Julius Kühn-Institut (JKI) sucht für das Institut für Pflanzenschutz in Ackerbau und Grünland zum 1. September 2019 (vorbehaltlich der Mittelbereitstellung) eine wissenschaftliche Mitarbeiterin/ einen wissenschaftlichen Mitarbeiter (w/m/d) zur Mitarbeit im Forschungsprojekt "Entwicklung innovativer Nachweisverfahren für den Kartoffelkrebs als Grundlage für die nachhaltige Sicherung der Kartoffelproduktion in Deutschland (INNOKA)". Die Stelle erfolgt in Vollzeit und ist befristet bis 30. August 2022.

Aufgaben

  • Entwicklung und Umsetzung neuer Strategien zum Nachweis von Dauersporen des Kartoffelkrebserregers Synchytrium endobioticum
  • Entwicklung und Anwendung molekularer Marker zur Identifikation unterschiedlicher Pathotypen des Kartoffelkrebses
  • Planung von Untersuchungen zur Anbaueignung von Kartoffelsorten mit verminderter Krebsanfälligkeit
  • Ausfertigen von Berichten und wissenschaftlichen Publikationen

Anforderungen

  • ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Molekularbiologie, Agrar-, Gartenbauwissenschaften, Biologie oder einer vergleichbaren naturwissenschaftlichen Disziplin, möglichst mit Promotion
  • vertiefte Kenntnisse und Erfahrungen im vertiefte Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich der molekularen Genetik, der Entwicklung molekularer Marker sowie zu molekularbiologischen Arbeitstechniken (DNA-/RNA-Arbeiten, verschiedene PCR-Techniken, wie qPCR und RT-PCR)
  • Kenntnisse und Erfahrungen im phytomedizinischen Bereich, mit Pflanzenbonituren und mikrobiologischen Arbeitstechniken sowie zur wissenschaftlichen Versuchsanstellung
  • die Fähigkeit zum selbstständigen wissenschaftlichen Arbeiten, nachgewiesen durch Publikationen und/oder eine Promotion
  • eine sehr gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift einschließlich der englischen Sprache zum Verfassen von Berichten und wissenschaftlichen Publikationen
  • eine sehr gute Organisations- und Kommunikationsfähigkeit, ein sicheres Auftreten, Eigeninitiative, Flexibilität und Teamfähigkeit
  • gute EDV- und Statistikkenntnisse
  • einen Führerschein der Klasse III (B) und die Bereitschaft zur Durchführung von Dienstreisen

Vollständige Stellenausschreibung