Stellenmarkt

Angebot

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Vom:
09. 08. 2019
Anbieter:
Julius Kühn-Institut
Arbeitsort:
Siebeldingen
Vergütung:
Entgeltgruppe 13 TVöD
Frist:
31. 08. 2019
Julius Kühn-Institut

Geilweiler Hof
76833 Siebeldingen

Kartenansicht

Ansprechpartner
Herr Dr. Ludger Hausmann
Telefon
0 63 45-41-1 17
E-Mail
ludger.hausmann@julius-kuehn.de
Website
https://www.julius-kuehn.de/zr/

Beschreibung

Das Julius Kühn-Institut (JKI) sucht für das Institut für Rebenzüchtung zum frühestmöglichen Zeitpunkt eine wissenschaftliche Mitarbeiterin/ einen wissenschaftlichen Mitarbeiter (w/m/d) zur wissenschaftlichen Mitarbeit in einem Forschungsprojekt über genetische Resistenzen der Weinrebe gegenüber dem Falschen Mehltau. Die Möglichkeit zur Promotion ist gegeben. Die Stelle erfolgt in Teilzeit (19,5 Wochenstunden) und ist befristet auf drei Jahre.

Aufgaben

Identifizierung und Charakterisierung einer Resistenz gegen den Falschen Mehltau der Weinrebe. Dies umfasst die:

  • phänotypische Evaluierung einer Weinreben-Population hinsichtlich Befall von Falschem Mehltau (Plasmopara viticola)
  • Erstellung einer genetischen Karte für eine ausgewählte Kreuzungspopulation mit SSR- und SNP-Markern
  • QTL-Analyse zur Bestimmung der/s genetischen Resistenzorte/s
  • Entwicklung eines eng gekoppelten molekularen Resistenzmarkers und Verifizierung in weiterem Zuchtmaterial
  • Charakterisierung der Resistenz durch mikroskopische Verfahren
  • Planung, Durchführung, Dokumentation und Auswertung von Labor- und Gewächshausversuchen
  • Literaturrecherchen, Vorbereitung von Berichten sowie Präsentationen und Veröffentlichung der wissenschaftlichen Ergebnisse

Anfoderungen

  • ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Fachrichtung Biologie, Agrarwissenschaften oder einer vergleichbaren Disziplin
  • gute Kenntnisse in Genetik und Molekularbiologie sowie Interesse an Resistenzforschung und phytopathologischen Fragestellungen
  • Erfahrung in der PCR-Analytik und idealerweise mit molekularen Markertechniken
  • gute EDV-Kenntnisse (Microsoft Office) und möglichst Erfahrung im Umgang mit gängiger Software zur Statistik und Analyse molekularer Marker
  • gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift
  • eine hohe Motivation, zuverlässige Arbeitsweise und Sie bringen sich in einem Team erfolgsorientiert und konstruktiv ein
  • einen Führerschein Klasse B (III) und die Bereitschaft zur Führung von Dienstfahrzeugen

Vollständige Stellenausschreibung