Stellenmarkt

Angebot

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Vom:
08. 08. 2019
Anbieter:
Thünen-Institut
Arbeitsort:
Braunschweig
Vergütung:
Entgeltgruppe 13 TVöD
Frist:
15. 09. 2019
Thünen-Institut

Bundesallee 50
38116 Braunschweig

Kartenansicht

Ansprechpartner
Herr Professor Dr. Jens Dauber
Telefon
05 31-5 96-25 01
E-Mail
bd@thuenen.de
Website
www.thuenen.de

Beschreibung

Das Institut für Biodiversität des Johann Heinrich von Thünen-Instituts, Bundesforschungsinstitut für Ländliche Räume, Wald und Fischerei, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine wissenschaftliche Mitarbeiterin/ einen wissenschaftlichen Mitarbeiter (w/m/d) mit dem Schwerpunkt "Monitoring von Insekten in Agrarlandschaften (Fokus Wildbienen)". Die Stelle ist befristet auf fünf Jahre.

Die Forschungsarbeiten erfolgen im Rahmen des Projektes"MonViA-Monitoring der biologischen Vielfalt in Agrarlandschaften" mit der Möglichkeit zur eigenen wissenschaftlichen Qualifizierung, zum Beispiel mit dem Ziel der Habilitation oder Leitungsaufgaben in Forschungseinrichtungen des Bundes und der Länder zu übernehmen.

Aufgaben

  • Zusammenstellen und Analysieren von Belastungsindikatoren (pressure indicators) aus Geodaten und Agrarstatistiken
  • analysieren von Zusammenhängen zwischen Landnutzung (einschließlich Pestizidanwendungen), Landschaftsheterogenität, dem Auftreten von Parasiten beziehungsweise Krankheitserregern und verschiedenen Insektengruppen, insbesondere Wildbienen
  • Entwicklung und Durchführung von Experimenten zur Abschätzung möglicher Interaktionen zwischen Parasiten, Krankheitserregern und Pestiziden auf Wildbienenpopulationen (zum Beispiel Bestandsentwicklung, Gesundheitszustand, Leistungspotenziale) in Agrarökosystemen, um eine Basis für Ursachen-Wirkungs-Analysen zu schaffen
  • Abschätzen von Möglichkeiten und Grenzen verschiedener Insekten-Monitoringansätze (zum Beispiel Insekten- Biomasse, unterschiedliche Wildbienen-Erfassungsansätze) für ein bundesweites Monitoring der biologischen Vielfalt in Agrarlandschaften
  • Austausch und enge Zusammenarbeit mit Kollegeninnen und Kollegen des Thünen-Instituts für Biodiversität und des Verbundprojektes MonViA, die sich mit dem Themenkomplex Wildbienen in Agrarlandschaften beschäftigen
  • Publikationstätigkeit in internationalen und nationalen wissenschaftlichen Zeitschriften; Vortragstätigkeit
  • Verfassen von Berichten

Anforderungen

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Univ.-Diplom, M.Sc.) in den Fachrichtungen Landschaftsökologie, Agrarwissenschaften, Umweltwissenschaften oder ähnlicher Fachdisziplinen mit Promotion
  • über Publikationen oder andere Produkte nachgewiesene einschlägige Berufserfahrung
  • sehr gute Kenntnisse in statistischer Datenanalyse, insbesondere räumlicher Analysen unter Verwendung von R
  • gute Kenntnisse im Umgang mit geographischen Informationssystemen (zum Beispiel ArcGIS) und PostGIS erwünscht
  • fundierte landschaftsökologische Kenntnisse
  • Interesse an agrar-/umweltwissenschaftlichen Fragestellungen und ein gutes Verständnis von Agrarökosystemen und Anbausysteme wünschenswert
  • Kenntnisse im Bereich Monitoring und Biodiversitätsindikatoren erwünscht
  • entomologische Kenntnisse, insbesondere von Wildbienen, von Vorteil
  • sehr gute Kommunikationsfähigkeiten
  • selbstständige Arbeitsweise, hohes Organisationstalent, ausgeprägte Kooperations- und Teamfähigkeit
  • sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift, Deutschkenntnisse erforderlich

Vollständige Stellenausschreibung