Stellenmarkt

Angebot

Wissenschaftlichen Mitarbeiter

Vom:
08. 08. 2019
Anbieter:
Thünen-Institut
Arbeitsort:
Braunschweig
Vergütung:
Entgeltgruppe 13 TVöD
Frist:
30. 08. 2019
Thünen-Institut

Bundesallee 50
38116 Braunschweig

Kartenansicht

Ansprechpartner
Herr Dr. Reinhard Well
Telefon
Nicht angegeben
E-Mail
reinhard.well@thuenen.de
Website
www.thuenen.de

Beschreibung

Das Institut für Agrarklimaschutz des Johann Heinrich von Thünen-Instituts, Bundesforschungsinstitut für Ländliche Räume, Wald und Fischerei, sucht zum 1. Oktober 2019 eine wissenschaftliche Mitarbeiterin/ einen wissenschaftlichen Mitarbeiter (w/m/d) für das von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderte Projekt "Feldmessung von N2- und N2O-Emissionen und zugehöriger Prozesse mit hoher Empfindlichkeit und in hoher Auflösung unter Verwendung weiterentwickelter Stabilisotopentechniken als Basis für die Evaluierung von Modellen". Die Stelle erfolgt in Vollzeit und ist befristet auf drei Jahre.

Die Arbeiten erfolgen im Thünen-Institut für Agrarklimaschutz in einer Arbeitsgruppe, die sich in nationaler und internationaler Forschung mit Stickstoffumsetzung in Böden befasst. Sie sind Teil der Forschergruppe 2337 der Deutsche Forschungsgemeinschaft "Denitrification in Agricultural Soils: Integrated Control and Modelling at Various Scales (DASIM)", koordiniert von der Justus-Liebig-Universität Gießen und unter Beteiligung von elf deutschen Universitäts- und Forschungsinstituten sowie einem ausländischen Kooperationspartner.

Aufgaben

  • Mitarbeit bei der Publikation der Datensätze der ersten Förderperiode
  • Mitarbeit bei der Weiterentwicklung, Prüfung und Etablierung der Stabilisitopenmethoden
  • Koordination der Freilandversuche und Mitarbeit bei der Installation der neuen Feldmesstechnik
  • Unterstützung der DASIM-Projektpartner bei der Etablierung der neuen Feldmesstechnik in weiteren Teilprojekten der Forschergruppe
  • Auswertung, Präsentation und Publikation der neuen Daten
  • Mitarbeit bei der Anwendung der neuen Daten zur Evaluation von Denitrifikationsmodellen

Anforderungen

  • Universitätsstudium (Univ.-Diplom/M.Sc. Promotion) im Bereich Agrar-, Forst-, Umweltwissenschaften, Geoökologie oder vergleichbar
  • vertiefte Kenntnisse im Bereich Biogeochemie oder Bodenkunde
  • vertiefte Kenntnisse und Erfahrungen in den Bereichen Bodengashaushalt und Stabilisotopenanalytik von Spurengasen erwünscht
  • Erfahrung in der Durchführung und Auswertung von Experimenten zur Bestimmung von Treibhausgasemissionen aus Böden erwünscht
  • profunde Erfahrung in der Publikation wissenschaftlicher Daten und Interesse an der Publikation von Versuchsdaten aus der ersten Förderperiode
  • technisches Geschick und Verständnis
  • Bereitschaft zu regelmäßigen Freilandarbeiten, Dienstreisen, Teamgeist, Flexibilität, hohe Motivation und Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten
  • sehr gute Englischkenntnisse
  • Führerschein der Klasse B

Vollständige Stellenausschreibung