Stellenmarkt

Angebot

Sachbearbeiter

Vom:
10. 05. 2019
Anbieter:
Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung
Arbeitsort:
Bonn
Vergütung:
Entgeltgruppe 9 c TVöD
Frist:
31. 05. 2019
Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung

Deichmanns Aue 29
53179 Bonn

Kartenansicht

Ansprechpartner
Siegfried Harrer
Telefon
02 28-68 45-32 40
Website
www.ble.de

Beschreibung

Die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) sucht für das Referat 323 "Internationale Zusammenarbeit und Welternährung" ab 1. Juni 2019 eine Sachbearbeiterin/ einen Sachbearbeiter. Die Stelle ist befristet bis 31. Dezember 2019.

Vorbehaltlich einer abschließenden Entscheidung des Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) soll die Aufgabe auch in 2020 fortgeführt werden, so dass gegebenenfalls eine Weiterbeschäftigung über den 31. Dezember 2019 hinaus grundsätzlich nicht auszuschließen ist.

Aufgaben

Ihre Aufgaben sind die organisatorische, inhaltliche und koordinierende Unterstützung des deutschen Beitrags zur Umsetzung der Initiative "4 pour 1000" und der internationalen Zusammenarbeit des BMEL im Bereich Klima und Boden, unter anderem durch:

  • Unterstützung der fachlichen und koordinierenden Arbeit des BMEL im Themenfeld "Boden und Klima"
  • Organisatorische Vorbereitung und Durchführung von nationalen und internationalen Veranstaltungen
  • Unterstützung beim Informationsaustausch und Dialog zwischen Akteuren aus Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft zur Initiative und dem Themenfeld "Boden und Klima"
  • Teilnahme an Gremientreffen und Fachveranstaltungen mit Beteiligung der Initiative
  • Unterstützung bei der BLE-internen Koordinierung zu Fragen der Initiative
  • Unterstützung bei Zusammenarbeit mit dem Exekutivsekretariat der Initiative in Montpellier

Anforderungen

Sie haben ein Hochschulstudium (Diplom- oder Bachelor-Abschluss) aus den Bereichen der Agrarwissenschaften, der Verwaltung oder der Betriebswirtschaft oder einer anderen Naturwissenschaft mit Bezug zur Bodenkunde oder Klimaschutz oder beispielsweise den Weiterbildungsabschluss zur Verwaltungsfachwirtin/ zum Verwaltungsfachwirt oder Betriebswirtin/ Betriebswirt oder Volkswirtin/ Volkswirt oder ein Fachhochschulstudium (Diplom- oder Bachelor-Abschluss) mit vergleichbaren Studieninhalten erfolgreich absolviert.

Darüber hinaus verfügen Sie idealerweise über:

  • aktuelle und fundierte Kenntnisse in den Themen Landwirtschaft, Bodenkunde und Klimaschutz
  • Berufs- und Auslandserfahrung (englischer/französischer Sprachraum) in den oben genannten Bereichen und in der Gremien- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Erfahrung in der Beratung von politischen Entscheidungsträgerinnen/ Entscheidungsträgern
  • Organisationsfähigkeit, Prioritätensetzung
  • Kooperations-, Teamfähigkeit
  • Kommunikationsfähigkeit

Der Arbeitsplatz erfordert häufige, auch mehrtägige Dienstreisen.

Vollständige Stellenausschreibung