Stellenmarkt

Angebot

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Vom:
08. 05. 2019
Anbieter:
Julius Kühn-Institut
Arbeitsort:
Darmstadt
Vergütung:
Entgeltgruppe 13 TVöD
Frist:
21. 06. 2019
Julius Kühn-Institut

Heinrichstrasse 243
64287 Darmstadt

Kartenansicht

Ansprechpartner
Herr Dr. Dietrich Stephan
Telefon
0 61 51-4 07-0
E-Mail
bi@julius-kuehn.de
Website
www.julius-kuehn.de

Beschreibung

Das Julius Kühn-Institut (JKI) sucht für das Institut für Biologischen Pflanzenschutz zum 1. September 2019 eine wissenschaftliche Mitarbeiterin/ einen wissenschaftlichen Mitarbeiter im Rahmen eines Drittmittelprojektes. Die Stelle erfolgt in Teilzeit (19,5 Wochenstunden) und ist befristet bis 31. August 2022.

Bis zum Umzug und zur Etablierung des Institutes am Standort Dossenheim wird der Arbeitsort in den nächsten Jahren Darmstadt sein.

Aufgaben

  • Optimierung der Wirksamkeit entomopathogener Pilze mittels verfahrenstechnischer Maßnahmen
  • mykologische und molekularbiologische Arbeiten mit insektenpathogenen Pilzen zur Bekämpfung verschiedener Schadinsekten im Unterglas-Anbau
  • Entwicklung von Testsystemen zur Überprüfung der Wirksamkeit insektenpathogener Pilze gegen verschiedene ausgewählte Schadinsekten
  • Untersuchungen des Umwelteinflusses auf die Wirksamkeit entomopathogener Pilze
  • technische Betreuung von Bachelor-, Masterarbeiten und Gastwissenschaftlern
  • Darstellung der Projektergebnisse durch Tagungsvorträge und Publikationen
  • wissenschaftliche Zusammenarbeit mit brasilianischen Partnern, auch vor Ort (Sao Paulo)

Anforderungen

  • ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium bevorzugt der Verfahrenstechnik oder Biologie, Agrarwissenschaft, Agrarbiologie beziehungsweise einer vergleichbaren Disziplin
  • fundierte Kenntnisse und einschlägige Erfahrungen in verfahrenstechnischen, mikrobiologischen, entomologischen und molekularbiologischen Methoden
  • Expertise in Arbeiten zur Fermentation und Formulierung von Mikroorganismen
  • sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift; Portugiesischkenntnisse von Vorteil
  • einen Führerschein Klasse B (III) und die Bereitschaft zur Führung von Dienstkraftfahrzeugen

Vollständige Stellenausschreibung