Stellenmarkt

Angebot

Technischer Assistent

Vom:
10. 04. 2019
Anbieter:
Max Rubner-Institut
Arbeitsort:
Kulmbach
Vergütung:
Entgeltgruppe 7 TVöD
Frist:
30. 04. 2019
Max Rubner-Institut

Hermann-Weigmann-Straße 1
24103 Kiel

Kartenansicht

Ansprechpartner
Herr Dr. Karl-Heinz Schwind
Telefon
0 92 21-8 03-2 08
E-Mail
karriere@mri.bund.de
Website
www.mri.bund.de

Beschreibung

Das Max Rubner-Institut (MRI) sucht für das Forschungsprojekt "Transfer und Eliminationshalbwertszeiten von Dioxinen und PCBs bei Kuhmilch" zum 1. Juni 2019 eine technische Assistentin/ einen technischen Assistenten. Die Stelle erfolgt in Vollzeit und ist befristet auf 14 Monate.

Aufgaben

Sie unterstützen die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler als technische Assistenz bei der Durchführung von Forschungsarbeiten im Rückstandslabor des Instituts für Sicherheit und Qualität bei Fleisch für das Forschungsprojekt "Transfer und Eliminationshalbwertszeiten von Dioxinen und PCBs bei Kuhmilch" in Kooperation mit dem Max Rubner-Institut (MRI) Kiel.

Die Arbeiten umfassen Dokumentation und Katalogisierung des Probeneingangs von Gewebeproben, Lagerung bis zur Probenaufarbeitung und Probenvorbereitung zur spurenanalytischen Bestimmung der Gehalte an Dioxinen und Polychlorierten Biphenylen. Die aufgearbeiteten Proben müssen zur Messung an das Max Rubner-Institut (MRI) Kiel versandt werden.

Anfoderungen

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung als technische Assistentin/ technischer Assistent (ATA, CTA, LTA) oder Chemielaborantin /Chemielaborant
  • Erfahrungen im Bereich der chemischen Analytik im Spurenbereich
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • gute EDV- (MS-Office) Kenntnisse

Wünschenswert sind:

  • sorgfältige und selbstständige Arbeitsweise
  • gute Kommunikationsfähigkeiten und ein hohes Maß an Sozialkompetenz
  • persönliches Engagement und Belastbarkeit
  • gutes Organisationsvermögen

Vollständige Stellenausschreibung