Stellenmarkt

Angebot

Wissenschaftler

Vom:
13. 03. 2019
Anbieter:
Thünen Institut
Arbeitsort:
Hamburg
Vergütung:
Entgeltgruppe 13 TVöD
Frist:
31. 03. 2019
Thünen Institut

Leuschnerstr. 91
21031 Hamburg

Kartenansicht

Ansprechpartner
Dr. Sven Günter
Telefon
Nicht angegeben
E-Mail
sven.guenter@thuenen.de
Website
www.thuenen.de/de/hf/

Beschreibung

Im Institut für Internationale Waldwirtschaft und Forstökonomie des Johann Heinrich von Thünen-Instituts, Bundesforschungsinstitut für Ländliche Räume, Wald und Fischerei, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer Wissenschaftlerin/ eines Wissenschaftlers zum Thema "Analyse räumlicher Zielkonflikte von Ökosystemleistungen in Wäldern der Tropen" zu besetzen. Die Stelle erfolgt in Teilzeit (75 Prozent) und ist befristet auf drei Jahre.

Die Ausschreibung richtet sich an Bewerberinnen und Bewerber, die neben dem Arbeitsverhältnis die eigene wissenschaftliche Weiterbildung, insbesondere die Promotion, anstreben. Das Thünen-Institut für Internationale Waldwirtschaft und Forstökonomie kooperiert in diesem Zusammenhang mit diversen Universitäten.

Aufgaben

  • Analyse vorhandener Datensätze von Waldinventuren aus dem LaForeT-Projekt zur Hochskalierung von Waldnutzungspotenzialen von Plot-Level auf Landschaftsebene unter Verwendung geostatistischer Verfahren
  • Entwicklung eines methodischen Designs zur räumlichen Darstellung und Quantifizierung von Ökosystemleistungen in tropischen Feucht- und Trockenwaldformationen bei veränderten Landnutzungen in Ecuador, Philippinen und Sambia unter Anwendung räumlicher Modellierungsansätze (zum Beispiel InVEST)
  • Analyse von Synergien oder Zielkonflikten der Bereitstellung von Ökosystemdienstleistungen als Ergebnis tropischer Landnutzung und Waldbewirtschaftung
  • Präsentation von Forschungsergebnissen bei internationalen und nationalen Konferenzen
  • Publikationen in internationalen wissenschaftlichen Fachzeitschriften und Beiträge zur Politikberatung
  • interdisziplinäre Zusammenarbeit im Team

Anforderungen

  • abgeschlossenes Universitätsstudium (Univ.-Diplom/Master) der Geoinformatik oder Forstwissenschaften und verwandter Fachgebiete, möglichst mit Schwerpunkt tropische Waldbewirtschaftung
  • Erfahrung im Umgang mit Inventurdaten
  • fundierte Kenntnisse in multivariater Statistik, Auswertung von Satellitenbildern, Geostatistik und möglichst räumlicher Modellierung
  • Kenntnisse in tropischer Landnutzung und Waldbewirtschaftung
  • Auslandserfahrung in tropischen Regionen, Tropentauglichkeit unter Feldbedingungen ist von Vorteil
  • Aufgeschlossenheit, Kreativität und hohe Einsatzbereitschaft bei der Übernahme neuer Aufgaben
  • sehr gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift, deutsche sowie spanische Grundkenntnisse von Vorteil
  • Flexibilität, Teamfähigkeit, Fähigkeit zur interdisziplinären Zusammenarbeit sowie persönliches Engagement

Vollständige Stellenausschreibung