Stellenmarkt

Angebot

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Vom:
04. 01. 2019
Anbieter:
Thünen-Institut
Arbeitsort:
Braunschweig
Vergütung:
Entgeltgruppe 13 TVöD
Frist:
23. 01. 2019
Thünen-Institut

Bundesallee 50
38116 Braunschweig

Kartenansicht

Ansprechpartner
Nicht angegeben
E-Mail
bw@thuenen.de
Website
www.thuenen.de

Beschreibung

Das Institut für Betriebswirtschaft des Johann Heinrich von Thünen-Instituts, Bundesforschungsinstitut für Ländliche Räume, Wald und Fischerei, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine wissenschaftliche Mitarbeiterin/ einen wissenschaftlichen Mitarbeiter (Agrarökonomie, Agrarsoziologie) für das Projekt "Die Lebenssituation von Frauen auf landwirtschaftlichen Betrieben in ländlichen Regionen Deutschlands - eine sozio-ökonomische Analyse", das gemeinsam mit der Universität Göttingen durchgeführt wird. Die Stelle erfolgt für die Dauer von längstens 36 Monaten - derzeit befristet bis 31. Dezember 2021.

Die wissenschaftliche Weiterbildung (zum Beispiel Promotion) in Ergänzung zur Projekttätigkeit ist möglich; die eigenen im Projekt erzielten Ergebnisse können dafür verwendet werden.

Aufgaben

  • Untersuchung der Lebens- und Arbeitssituation von Frauen in landwirtschaftlichen Betrieben generell und speziell zu den Zukunftsperspektiven junger Frauen in der Landwirtschaft
  • Konzeption, Planung, Durchführung und Auswertung von regionalen Workshops zur Vorbereitung der quantitativen und qualitativen Befragungen sowie zur Diskussion der gewonnenen Ergebnisse (Ergebnisreflexion)
  • Konzeption, Planung, Durchführung und Auswertung einer breit angelegten, bundesweiten (Online)-Befragung
  • Ableitung von Schlussfolgerungen für Wissenschaft und Politik
  • Präsentation der Projektergebnisse auf Tagungen sowie Verfassen von Arbeitspapieren und Berichten sowie wissenschaftlichen Publikationen

Anforderungen

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (M.Sc./MA/Univ.-Dipl.) der Agrarwissenschaften (Schwerpunkt Agrarökonomie, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften des Landbaus oder Agribusiness oder Agrarsoziologie) oder Sozialwissenschaften/Soziologie mit persönlichem oder beruflichem Agrarbezug
  • gute Kenntnisse über die wirtschaftliche und soziale Situation landwirtschaftlicher Betriebe
  • Kenntnisse in quantitativen und qualitativen Forschungsmethoden (unter anderem Befragungen, statistische Analysen)
  • (agrar-)soziologische Kenntnisse sowie Erfahrungen mit der Erstellung von Berichten und wissenschaftlichen Publikationen von Vorteil
  • Kreativität und Interesse an der Erkundung von Neuem
  • Eigeninitiative, Verantwortungsbewusstsein und kritische Urteilsfähigkeit
  • ausgeprägte Kooperations-, Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • strukturierter zielorientierter Arbeitsstil, gutes Zeitmanagement sowie Organisationsgeschick
  • Fähigkeit, komplexe Sachverhalte verständlich und zielgruppengerecht darzustellen
  • sehr gute deutsche und englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift
  • Bereitschaft und Fähigkeit zu Dienstreisen (PKW-Führerschein), verbunden mit einer hohen Flexibilität

Vollständige Stellenausschreibung