Stellenmarkt

Angebot

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Vom:
04. 12. 2018
Anbieter:
Julius Kühn-Institut
Arbeitsort:
Kleinmachnow
Vergütung:
Entgeltgruppe 13 TVöD
Frist:
19. 12. 2018
Julius Kühn-Institut

Erwin-Baur-Straße 27
06484 Quedlinburg

Kartenansicht

Ansprechpartner
Frau Dr. Kerstin Flath
Telefon
03 32 03-48-2 36
E-Mail
kerstin.flath@julius-kuehn.de
Website
www.julius-kuehn.de

Beschreibung

Das Julius Kühn-Institut (JKI) sucht für das Institut für Pflanzenschutz in Ackerbau und Grünland zum 7. Januar 2019 eine wissenschaftliche Mitarbeiterin/ einen wissenschaftlichen Mitarbeiter zur Mitarbeit in dem HORIZON 2020-Forschungsvorhaben RustWatch "Ein europäisches Frühwarnsystem für Rostkrankheiten des Getreides". Die Stelle erfolgt in Teilzeit (29,25 Wochenstunden) und ist befristet bis 30. April 2022.

Aufgaben

  • Teilnahme an Trainings-Kursen (Aahus-Universität in Dänemark, John Innes Centre in United Kingdom, INRA in Frankreich) zum Erwerb von Spezialkenntnissen zur Genotypisierung von Gelb- und Schwarzrost-Isolaten und von Rost-Resistenzgenen in Weizensorten
  • Etablierung der erlernten molekulargenetischen Analysemethoden im Getreidelabor des Institutes in Kleinmachnow
  • Genotypische und phänotypische Analyse deutscher Rostpopulationen hinsichtlich der vorkommenden Rassen und Virulenzen
  • Identifikation der Rostresistenzgene deutscher Weizensorten mit SNP-Markern
  • Analyse der Rostresistenz europäischer Weizensorten mittels künstlich inokulierter Feldtests
  • Erstellen von Berichten und wissenschaftlichen Publikationen.

Anforderungen

  • ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Molekularbiologie, Agrarwissenschaften, Gartenbauwissenschaften oder einer vergleichbaren naturwissenschaftlichen Disziplin, möglichst mit Promotion
  • vertiefte Kenntnisse und Erfahrungen zu molekularbiologischen Arbeitsmethoden, im phytomedizinischen Bereich, sowie zur wissenschaftlichen Versuchsanstellung
  • die Fähigkeit zum selbständigen wissenschaftlichen Arbeiten, nachgewiesen durch Publikationen und/oder eine Promotion
  • sehr gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift einschließlich der englischen Sprache zum Verfassen von Berichten und wissenschaftlichen Publikationen
  • eine sehr gute Organisations- und Kommunikationsfähigkeit, ein sicheres Auftreten, Eigeninitiative, Flexibilität und Teamfähigkeit
  • gute EDV- und Statistikkenntnisse
  • einen Führerschein der Klasse III (B) und die Bereitschaft zur Durchführung von Dienstreisen

Vollständige Stellenausschreibung