Stellenmarkt

Angebot

Mitarbeiter

Vom:
03. 12. 2018
Anbieter:
Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie
Arbeitsort:
Großenhain
Vergütung:
Entgeltgruppe 6 TV-L
Frist:
17. 12. 2018
Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie

Pillnitzer Platz 3
01326 Dresden

Kartenansicht

Ansprechpartner
Frau Matthes
Telefon
03 51-26 12-12 09
E-Mail
bewerbungen.lfulg@smul.sachsen.de
Website
www.smul.sachsen.de/lfulg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Beschreibung

Im Sächsischen Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG) ist zum 1. März 2019 die Stelle einer Mitarbeiterin/ eines Mitarbeiters für Ausgleichs- und Direktzahlungen im Referat 36 "Förder- und Fachbildungszentrum Nossen" zu besetzen. Die Stelle erfolgt in Vollzeit und ist befristet bis 30. November 2019.

Aufgaben

Der Einsatz wird im Bereich der flächenbezogenen Agrarförderung erfolgen und umfasst im Einzelnen folgende Aufgaben:

Wahrnehmung von Verwaltungsaufgaben im Rahmen von Vor-Ort-Kontrollen (VOK) und Vor-Ort-Kontrollen (VOK)-Flächenmessung:

  • Zusammenstellung erforderlicher Unterlagen zur Durchführung der VOK
  • Prüfung der Schläge am Bildschirm hinsichtlich eventueller Auffälligkeiten sowie Anfertigen des Bildschirmausdrucks zur Durchführung der VOK
  • Erfassung/ Übernahme der VOK-Ergebnisse in das einschlägige DV-Programm
  • Messen von Schlägen und Setzen von VIS-Punkten vor Ort mittels GPS sowie zusätzliche Dokumentation einschließlich Sichern von Beweismitteln und deren Verwahrung, Anfertigen von Fotos und ähnlichem zur Vervollständigung der Kontrollakte

GIS-gestützte Feldblockpflege / Schlagpflege / Pflege Landschaftselement:

  • Vornahme der Schlagpflege (Dauergrünland, potenzielles Dauergrünland) auf der Grundlage bereitgestellter Schlaggeometrien der Landwirte
  • Durchführung der Feldblockpflege einschließlich Landschaftselemente im Feldblockkataster auf der Grundlage von Überfliegungsdaten, Korrekturpunkten und Erkenntnissen aus Vor-Ort-Kontrollen sowie gegebenenfalls Vornahme von Besichtigungen und Messungen vor Ort

Anforderungen

  • abgeschlossene Berufsausbildung vorzugsweise im landwirtschaftlichen beziehungsweise technischen Bereich oder als
  • Verwaltungsfachangestellte/ als Verwaltungsfachangestellter beziehungsweise Fachangestellte/  Fachangestellter für Bürokommunikation oder vergleichbarer Abschluss
  • anwendungsbereite Kenntnisse der Microsoft-Office-Programme
  • anwendungsbereite Kenntnisse in der Arbeit mit GIS-Programmen
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der Anwendung von GPS-gestützter Messtechnik
  • Fahrerlaubnis Klasse B (PKW)

Folgende Kenntnisse und Erfahrungen sind von Vorteil:

  • Erfahrungen in der Förderung, vorzugsweise im Bereich Landwirtschaft
  • Berufserfahrung in der Verwaltung

Darüber hinaus werden die Befähigung zur Arbeit im Team sowie eine gute körperliche Belastbarkeit erwartet, da die Tätigkeit auch das Zurücklegen erheblicher Wegstrecken zu Fuß auf teils unbefestigten Geländeabschnitten erfordert.

Vollständige Stellenausschreibung