Vom:
05.08.2022
Anbieter:
Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie
Arbeitsort:
Nossen
Vergütung:
Entgeltgruppe 11 TV-L
Frist:
31.08.2022

Download

Vollständige
Stellenausschreibung
pdf , 366 KB

Beschreibung

Im Sächsischen Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie ist eine Stelle eines Sachbearbeiters (m/w/d) im Bereich Genehmigungen und Pflanzenschutzversuche zu besetzen.

Aufgaben

  • Vollzug pflanzenschutzrechtlicher Bestimmungen im Bereich Pflanzenschutzmittel, insbesondere im Rahmen von Genehmigungsverfahren
  • Planung, Koordinierung, Durchführung und Auswertung von Pflanzenschutzversuchen zur amtlichen Prüfung von Pflanzenschutzmitteln, der Lückenindikation, Pflanzenschutzstrategieversuchen und der anwendungsorientierten Forschung
  • Koordinierung der Datenerfassung und Versuchsauswertung mittels spezieller Programme (PIAF-PSM) sowie statistischer Auswertungsverfahren, Erstellung von Prüf und Versuchsberichten
  • Erhebungen zum Auftreten von Schadorganismen im Rahmen von Monitoringprogrammen
  • Erarbeitung von fachlichen Stellungnahmen und Berichten
  • Wissenstransfer/Präsentation der Ergebnisse, Erarbeitung von Vortragsmaterial, Erstellung von Publikationen zu Themen des Sachgebietes

Anforderungen

  • Mit einem Bachelor oder diesem entsprechenden Hochschulgrad abgeschlossenes Hochschulstudium in einer agrarwirtschaftlichen Fachrichtung, vorzugsweise mit Schwerpunkt Pflanzenschutz bzw. Pflanzenbau oder in einer vergleichbaren Fachrichtung mit Bezug zum Aufgabengebiet
  • Umfassende Kenntnisse auf dem Gebiet des Pflanzenschutzes sowie des Acker und Pflanzenbaus
  • Kenntnisse zur Pflanzenschutzgesetzgebung
  • Sachkundenachweis Pflanzenschutz (bei Nichtvorliegen ist dieser schnellstmöglich nach Beschäftigungsbeginn nachzuholen)
  • Fundierte Kenntnisse und Erfahrungen in der Datenaufbereitung und Auswertung von Pflanzenschutzversuchen
  • Kenntnisse zu Methoden der Schaderregerüberwachung und Versuchsdurchführung
  • Statistikkenntnisse
  • Fahrerlaubnis Klasse B und die Bereitschaft zur Durchführung von Dienstreisen
  • Der sichere Umgang mit MS-Office-Standardsoftware
  • Folgende Kenntnisse und Erfahrungen sind von Vorteil
    • Kenntnisse zu nichtchemischen Pflanzenschutzverfahren
    • Erfahrungen in der Anwendung von GIS-Programmen
    • Kenntnisse zum Einsatz von Drohnen und Verarbeitung von Daten
    • Führerschein Klasse BE