Vom:
24.11.2021
Anbieter:
Julius Kühn-Institut
Arbeitsort:
Berlin
Vergütung:
Entgeltgruppe 7 TVöD
Frist:
10.12.2021

Download

Vollständige
Stellenausschreibung
pdf , 489 KB

Beschreibung

Das Julius Kühn-Institut sucht eine/n technische Assistentin/technischer Assistent (m/w/d) für die Mitarbeit in einem Forschungsprojekt.

Aufgaben

  • Mitarbeit in dem drittmittelfinanzierten Forschungsprojekt "Populationsmanagement bei Feldmäusen durch Geburtenkontrolle"
  • Aufarbeitung von Blut- und Leberproben von Schadnagern aus Labor- und Halbfreilandstudien für die Analyse von Pflanzeninhaltsstoffen bzw. Kombinationen geeigneter Substanzen
  • Herstellung messfertiger Lösungen (Probenextrakte, Lösungsmittel- und Standards)
  • Mitwirkung an der Vorbereitung und Durchführung von Validierungen der analytischen Methoden
  • Fachgerechter Umgang mit Gefahrstoffen und fachgerechte Bedienung und Pflege der Laborgeräte
  • sorgfältige Dokumentation der durchgeführten Laborarbeiten
  • Erstellen von Versuchsprotokollen und Vorauswertung von Ergebnissen in Excel

Anforderungen

  • eine abgeschlossene Ausbildung zum/zur technischen Assistentin/Assistenten oder eine Ausbildung als Laborant/in möglichst mit einschlägiger Berufserfahrung bzw. gleichwertiger Qualifikation
  • Kenntnisse auf dem Gebiet der Rückstandsanalytik
  • Kenntnisse über die Verfahren zur Vorbereitung und Aufarbeitung verschiedenster Probenmaterialien für die Messungen mit chromatographisch Verfahren
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit MS-Office Programmen (Word, Excel, Power Point) sowie gute Kenntnisse der Qualitätsanforderungen im Labor (präzises, sauberes und zuverlässiges Arbeiten)
  • eine exakte und selbstständige Arbeitsweise, technisches Verständnis, Teamfähigkeit und grundlegende Kenntnisse der englischen Sprache werden vorausgesetzt
  • sehr gute Fähigkeiten sowohl zum Arbeiten im Team als auch zu selbständigem und eigenverantwortlichem Arbeiten