Vom:
12.10.2021
Anbieter:
Friedrich-Loeffler-Institut
Arbeitsort:
Greifswald-Insel Riems
Vergütung:
Entgeltgruppe 13 TVöD
Frist:
05.11.2021

Download

Vollständige
Stellenausschreibung
pdf , 298 KB

Beschreibung

Das Institut für molekulare Virologie und Zellbiologie am Hauptstandort Greifswald Insel Riems sucht zum 1. Januar 2022 eine/n Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) (Doktorandin / Doktorand) befristet für 36 Monate im Rahmen der Qualifizierung zum Thema „Zell- und Immunbiologie viraler Enzephalitiden“.

Aufgaben

  • Im Rahmen des Projektes „Zell- und Immunbiologie viraler Enzephalitiden“ übernimmt der/die Stelleninhaber/in Forschungsaufgaben zu den zellbiologischen und immunologischen Grundlagen der Infektion des peripheren und zentralen Nervensystems durch Herpes- und Rabiesviren. Dazu sollen mittels 3D-Imaging Verfahren (Lichtblatt- und Konfokale Laserscanmikroskopie) und quantitative bioinformatische Bildanalysen Neuroinvasion sowie resultierende Wirtsreaktionen im Tiermodell Maus charakterisiert werden. Dabei werden hoch neuroinvasive Virusstämme mit gezielt hergestellten Virusmutanten verglichen. Über Imagingbasierte Methoden hinaus sollen in Kombination mit weiteren immunologischen und proteomischen Ansätzen Mechanismen der Viruskontrolle und Immunbarrieren im zentralen Nervensystem untersucht werden.

Anforderungen

  • abgeschlossenes Hochschulstudium der Biologie, Biochemie, Biophysik oder verwandter Fachrichtungen
  • Bereitschaft tierexperimentelle Arbeiten durchzuführen

Von Vorteil sind

  • Kenntnisse in der Fluoreszenzmikroskopie
  • Kenntnisse in Bildanalyse - durch Diplom- oder Masterarbeit nachgewiesene Fachkenntnisse auf dem Gebieten der Molekularbiologie, Infektionsbiologie, Zellbiologie oder Biochemie
  • Erfahrung mit Tierexperimenten (FELASA Kurs)