Vom:
21.07.2021
Anbieter:
Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung
Arbeitsort:
Nicht genannt
Vergütung:
Entgeltgruppe 9 c TVöD
Frist:
11.08.2021

Beschreibung

Die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung sucht für die Außenstelle 431 ab sofort und unbefristet eine Prüferin/ einen Prüfer im Außendienst (w/m/d). Der Wohnort soll in Nordrhein-Westfalen liegen. Die Bereitschaft zum Umzug, falls erforderlich, wird vorausgesetzt. 

Aufgaben

  • Sie kontrollieren und dokumentieren die ordnungsgemäße Verwendung von Mitteln bei Instituten, Universitäten und im wirtschaftlichen Raum, vorwiegend für Forschungsprojekte in der Landwirtschaft und Ernährung, auf der Basis von getätigten Ausgaben bzw. kalkulierten Kosten. Die Tätigkeit beinhaltet Prüfungen der bewilligten Zuwendungen nach wirtschaftlicher und sparsamer Verwendung.
  • Sie übernehmen die Durchführung und Dokumentation von Prüfungen und Beratungen bei meldepflichtigen Wirtschaftsbeteiligten (w/m/d) der Ernährungsbranche im Bereich Milch der Marktordnungswaren-Meldeverordnung.
  • Sie übernehmen die Durchführung und Dokumentation von Marktordnungsmaßnahmen im Bereich private und öffentliche Lagerhaltung von Butter, Magermilchpulver und Käse.
  • Sie sind bereit bei Bedarf zum Einsatz in anderen Prüfungsbereichen (insbesondere Marktordnungsmaßnahmen) oder von Sonderprüfungen (Entschädigungsregelungen) und sonstige nationale Maßnahmen auf Anforderung der Fachbereiche

Anforderungen

Sie haben ein Fachhochschulstudium (Diplom- oder Bachelor-Abschluss) der Agrarwissenschaft, Agrarwirtschaft, Landwirtschaft, Lebensmitteltechnologie, Betriebswirtschaftslehre oder aus dem Bereich Milch- und Ernährungsindustrie oder ein Fachhochschulstudium (Diplom- oder Bachelor-Abschluss) mit vergleichbaren Studieninhalten erfolgreich absolviert.

Darüber hinaus verfügen Sie idealerweise über:  

  • Fachkenntnisse im Bereich der Finanz- und Lohnbuchhaltung sowie beim Vergabe- und Reisekostenrecht zur Prüfung von Förderungen von Forschungs- und Entwicklungsvorhaben und sonstigen Vorhaben bei Zuwendungsempfängern (w/m/d)
  • Fachkenntnisse über die Marktordnungswaren-Meldeverordnung als Instrument der Marktbeobachtung und Marktberichterstattung auf den Märkten für bestimmte Agrarerzeugnisse und Lebensmittel, insbesondere der milchverarbeitenden Betriebe
  • Fachkenntnisse über die Herstellung, Verarbeitung und Lagerung von Milch- und Milcherzeugnissen
  • Sorgfalt/ Gewissenhaftigkeit/ Genauigkeit/ Zuverlässigkeit
  • Belastbarkeit/ Stresstoleranz
  • sicheres und souveränes Auftreten

Der Arbeitsplatz erfordert den Besitz eines gültigen Führerscheins der EU-Führerscheinklasse B (Klasse 3), häufige, auch mehrtägige Dienstreisen im gesamten Bundesgebiet und ein Mindestmaß an körperlicher Fitness.

Weitere Informationen zur Stellenausschreibung