Vom:
13.04.2021
Anbieter:
Bayerische Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft
Arbeitsort:
Freising
Vergütung:
Entgeltgruppe 13 TV-L
Frist:
10.05.2021

Download

Vollständige
Stellenausschreibung
pdf , 588 KB

Beschreibung

Die Bayerische Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft sucht zum 1. Juli 2021 für die Abteilung Forsttechnik, Betriebswirtschaft, Holz eine wissenschaftliche Mitarbeiterin/ einen wissenschaftlichen Mitarbeiter. Die Stelle erfolgt befristet bis 31. Dezember 2022 für das Projekt "Vorbereitung einer Bayerischen Biomasse-Ressourcenstrategie - Wissenschaftliche Grundlagen und Empfehlungen (BioReSt)".

Die Studie soll der wissenschaftlich fundierten Vorbereitung einer Bayerischen Biomasse- Ressourcenstrategie dienen. Ziel des Projekts ist es, die Verfügbarkeit und die Potenziale biogener nachwachsender Roh-, Rest- und Abfallstoffe für deren stoffliche und energetische Nutzung zu ermitteln sowie integriert zu bewerten. In diesem Rahmen ist die Aufgabe der LWF, die Daten über die Ressource Holz bereitzustellen und an der Entwicklung künftiger Nutzungsszenarien mitzuwirken.

Aufgaben

  • Erhebungen zum Aufkommen von Rohholz und Sekundärrohstoffen aus Holz wie Nebenprodukten, Reststoffen und Altholz nach Arten, Quantitäten und Qualitäten einschließlich der Zu- und Abflüsse aus bzw. in andere Regionen
  • Erhebungen zu den Produkten aus der ersten Verarbeitungsstufe in der Holzwirtschaft sowie der Zu- und Abflüsse von Holzhalbwaren
  • Abschätzen der Holzverwendung in der zweiten Verarbeitungsstufe der Holzwirtschaft in Bayern
  • Darstellung der Nutzungspotenziale nach Holzarten und Sortimenten auf der Grundlage bereits vorhandener Modellierungen
  • Mitwirkung bei der Entwicklung grundsätzlicher Szenarien für künftige Entwicklungen beim Holzbedarf der traditionellen Holzwirtschaft, der Bioökonomie und dem Bedarf für energetische Verwendungen
  • Organisation und Durchführung von schriftlichen Befragungen sowie Experteninterviews

Anforderungen

  • abgeschlossenes Studium (Master / Diplom) der Fachrichtung Forst- und Holzwissenschaften oder vergleichbarer Studiengänge
  • Erfahrung im Bereich Statistik, Datenhaltung, Datenauswertung und Statistiksoftware
  • Erfahrungen in der Bearbeitung von wissenschaftlichen Forschungsprojekten erwünscht
  • Kenntnisse in Methoden der empirischen Sozialforschung (Umfragen, Experteninterviews) erwünscht
  • besondere Kenntnisse über die Strukturen auf dem Holzmarkt sind erwünscht
  • sehr gute Kenntnisse in Microsoft Office-Anwendungen
  • gute Englischkenntnisse
  • gutes schriftliches Ausdrucksvermögen
  • ein hohes Maß an Selbständigkeit und Eigeninitiative; hohe Einsatzbereitschaft, Spaß an Teamarbeit
  • kontinuierlich genaue, ausdauernde und zuverlässige Arbeitsweise