Vom:
08.04.2021
Anbieter:
Hochschule Geisenheim
Arbeitsort:
Dummerstorf
Vergütung:
Entgeltgruppe 13 TV-L
Frist:
29.06.2021

Download

Vollständige
Stellenausschreibung
pdf , 456 KB

Beim Leibniz-Institut für Nutztierbiologie (FBN) ist im Institut für Verhaltensphysiologie zum 01.07.2021 die Stelle eines Wissenschaftlers (m/w/d) befristet für 4 Jahre mit der Option auf Eintritt in ein Tenure-Track Verfahren zu besetzen.

Aufgaben

  • Das Institut für Verhaltensphysiologie am FBN beschäftigt sich mit interdisziplinären Ansätzen zur Untersuchung der biologi-schen Grundlagen des Verhaltens landwirtschaftlicher und domestizierter Tiere mit dem Ziel, Haltung und Wohlergehen der Nutztiere zu verbessern. Der/die erfolgreiche Bewerber/-in soll in der Abteilung Nutztierethologie auf dem Gebiet der Verhal-tens- und Kognitionsbiologie forschen. Er/sie soll innovative Paradigmen der affektiven Kognitions- und Emotionsforschung oder vergleichenden Psychologie für landwirtschaftliche Tiere adaptieren und weiterentwickeln, wobei der Schwerpunkt auf kleinen Wiederkäuer als Modelltierart liegt. Eine aktive Kommunikation der Ansätze und Ergebnisse in Wissenschaft, Gesellschaft und Praxis über etablierte und moderne Medien wird erwartet.

Anforderungen

  • abgeschlossenes Hochschulstudium und Promotion in Biologie, Agrarwissenschaften oder verwandter Disziplinen 
  • Methodenkenntnisse und umfangreiche Erfahrungen auf verhaltens- und kognitionsbiologischem Gebiet
  • Expertise in tierexperimentellen Studien an Nutztieren, internationale Forschungserfahrung und –kommunikation sowie sehr gute statistische Kenntnisse sind erwünscht, ein FELASA-Schein ist von Vorteil
  • Nachweis einer erfolgreichen Publikationstätigkeit und Erfahrungen in der Drittmitteleinwerbung sind erwünscht
  • gute Kenntnisse der englischen und deutschen Sprache