Vom:
07.04.2021
Anbieter:
Julius Kühn-Institut
Arbeitsort:
Dresden
Vergütung:
Entgeltgruppe 6 TVöD
Frist:
16.04.2021

Download

Vollständige
Stellenausschreibung
pdf , 305 KB

Das Julius Kühn-Institut sucht für das Institut für Züchtungsforschung an Obst eine/einen Biologielaborantin/Biologielaboranten (m/w/d). Es handelt sich um eine bis zum 10. August 2021 befristete Vollzeitbeschäftigung mit 39,0 Wochenstunden als Vertretung für eine Mitarbeiterin in Mutterschutz zur Mitarbeit in der Arbeitsgruppe Phytopathologie.

Aufgaben

  • Mitarbeit bei der Herstellung von Reinkulturen bakterieller und pilzlicher Schaderreger
  • Mitarbeit bei der Durchführung von molekulargenetischen Analysen an Obstpflanzen im Rahmen phytopathologischer Arbeiten (DNA-/RNA-Isolierung, qualitative und quantitative PCR-Analyse, Blottingtechniken, Sequenzierung, Gen-Klonierung, Elektrophoreseverfahren)
  • Mitarbeit bei der Durchführung und Auswertung von Resistenztests bei Obstpflanzen unter artifiziellen Bedingungen im Gewächshaus sowie im Freiland
  • Durchführung und Auswertung von Kreuzungsarbeiten bei Obstpflanzen
  • Bonitur von Pflanzen im Freiland auf natürlichen Befall mit Schaderregern
  • Erstellen von mikroskopischen Präparaten an Blatt- und Gehölzproben.

Anforderungen

  • eine abgeschlossene Ausbildung zur/zum Biologielaborantin/Biologielaboranten mit einschlägiger Berufserfahrung bzw. eine gleichwertige Qualifikation
  • Kenntnisse und Erfahrungen bei der Ausführung molekular- und mikrobiologischer Untersuchungsmethoden
  • Kenntnisse in der gärtnerischen Pflanzenanzucht sind wünschenswert
  • Kenntnisse und Erfahrungen bei Bonituren im Freiland und Gewächshaus
  • Kenntnisse im Umgang mit pilzlichen und bakteriellen Reinkulturen
  • gute PC-Kenntnisse
  • eine exakte, selbstständige Arbeitsweise, technologisches Verständnis und Teamfähigkeit werden vorausgesetzt.