Vom:
17.02.2021
Anbieter:
Max Rubner-Institut
Arbeitsort:
Detmold
Vergütung:
Entgeltgruppe 14 TVöD
Frist:
23.03.2021

Download

Vollständige
Stellenausschreibung
pdf , 88 KB

Im Institut für Sicherheit und Qualität bei Getreide am Standort Detmold des Max Rubner-Instituts ist die Stelle einer Wissenschaftlerin / eines Wissenschaftlers (w/m/d) zu besetzen.

Die Vollzeitstelle ist unbefristet und ab sofort zu besetzen.  

Aufgaben

  • Betreuung des am Institut vorhandenen LC-HR-QToF-MS Gerätes, inkl. Anleitung des technischen Personals
  • Entwicklung und Anwendung von LC-HR-QToF-MS basierten Profiling-Methoden zur umfassenden Charakterisierung von Rohstoffen und Lebensmitteln sowie zur Identifizierung von Marker- und anderer unbekannter Verbindungen (z.B. Omics-Methoden mit Schwerpunkt Metabolomics)
  • Qualitative und quantitative Auswertung der LC-HR-QToF-MS Daten, inkl. Anwendung von statistischen Methoden, zur Ermittlung von Zusammenhängen zwischen Verarbeitungsschritten und Qualitätseigenschaften der Lebensmittel und dem Vorkommen von Metaboliten (z.B. multivariate Methoden)
  • Aufbau neuer und Weiterentwicklung bestehender Auswertetools
  • Aufbau und Betreuung von Substanzdatenbanken
  • Enge Zusammenarbeit mit dem Nationalen Referenzzentrum für authentische Lebensmittel des MRI bei Fragestellungen zur Authentizität von Rohstoffen und Produkten z.B. aus Getreide, Kartoffeln und Ölsaaten
  • Publikation der Ergebnisse in peer-reviewed Fachzeitschriften und Präsentation von Ergebnissen auf wissenschaftlichen Tagungen

Anforderungen

  • Ein erfolgreich abgeschlossenes Masterstudium der analytischen oder organischen Chemie, der Lebensmittelchemie oder eine vergleichbare Qualifikation in einem verwandten Studiengang
  • Sehr gute Kenntnisse und berufliche Erfahrungen im Bereich der LC-MS Kopplungstechniken, insbesondere mit hochauflösender Massenspektrometrie
  • Erfahrungen in der selbstständigen Bedienung von hochauflösenden LC-MS Systemen, einschließlich Wartung, Fehlersuche und entsprechender Dokumentation
  • Sehr gute Kenntnisse und Erfahrungen in der Auswertung und Interpretation von hochauflösenden MS-Daten
  • Fähigkeit des selbständigen wissenschaftlichen Arbeitens und Erfahrung in der Publikation von Forschungsergebnissen in peer-reviewed Zeitschriften

Wünschenswert sind

  • Die besondere Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit, in der Regel nachgewiesen durch eine abgeschlossene Promotion
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der Anwendung statistischer Methoden und entsprechender Software
  • Praktische Erfahrungen im Aufbau von MS-Datenbanken und der Strukturierung von MS-Daten
  • Anwendungskenntnisse der Software Compass Hystar, MetaboScape und TASQ
  • Erfahrungen in der Anwendung oder Entwicklung von Methoden zur Überprüfung der Authentizität von Lebensmitteln
  • Gute Englischkenntnisse