Vom:
10.06.2024
Anbieter:
Julius Kühn-Institut
Arbeitsort:
Berlin
Vergütung:
Entgeltgruppe 7 TVöD
Frist:
30.06.2024

Download

Vollständige
Stellenausschreibung
pdf , 621 KB

Beschreibung

Das Julius Kühn-Institut sucht im Institut für ökologische Chemie, Pflanzenanalytik und Vorratsschutz eine technische Assistentin / einen technischen Assistenten (m/w/d) im Rahmen des Verbundprojektes "Inhaltsstoffanalysen in Solanum tuberosum und neue Traits - INSOLNET".

Aufgaben

  • Im Rahmen des Verbundprojektes "Inhaltsstoffanalysen in Solanum tuberosum und neue Traits - INSOLNET" werden vergleichende biochemische Inhaltsstoff-Analysen von Kartoffelsorten durchgeführt und mit Resistenzinformationen gegenüber verschiedener Schadorganismen und Krankheiten korreliert. Dazu werden die Kartoffeln angezogen, Pflanzenproben genommen und für die LC-MS-Analysen aufgearbeitet. Potenziell bioaktive Inhaltsstoffe werden im Labormaßstab an Schaderregern der Kartoffel getestet.
  • Anzucht und Pflege der Kartoffelpflanzen in der Phytokammer
  • Probennahme von Blatt- und Knollenmaterial
  • Aufarbeitung der Proben (Trocknung, Aufschluss, Extraktion) für ungerichtetes Metabolite profiling mittels UPLC
  • Aufreinigung / Anreicherung unbekannter Inhaltsstoffe für Biotests und Identifizierungen
  • Durchführung von Bioaktivitätstests mit Schaderregern der Kartoffel im Labormaßstab
  • enge Kooperation, Interaktion und Kommunikation mit den Partnern des Verbundprojektes INSOLNET
  • Erstellung von Protokollen und Zusammenstellung von Ergebnissen der durchgeführten Arbeiten

Anforderungen

  • eine abgeschlossene Ausbildung zur/zum biologischen- oder landwirtschaftlichen technischen Assistentin/Assistenten oder eine Ausbildung als Biologielaborant/in, möglichst mit einschlägiger Berufserfahrung bzw. gleichwertiger Qualifikation
  • Erfahrungen bei der Durchführung von Labor- und Feldversuchen mit Pflanzen
  • Kenntnisse und Interesse an Biotests mit Kartoffelschaderregern (Pilze, Bakterien)
  • grundlegende Erfahrung mit verschiedenen Probenextraktionsmethoden
  • gute Kenntnisse in der Dokumentation und Auswertung von Versuchsdaten (MS-Office)
  • ein hohes Maß an Engagement und Verantwortungsbewusstsein, gute Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft
  • grundlegende englische Sprachkenntnisse
  • einen Führerschein der Klasse B (III) sowie die Bereitschaft zum Führen von Dienstkraftfahrzeugen und zur Durchführung von ggf. mehrtägigen Dienstreisen ist wünschenswert