Vom:
13.02.2024
Anbieter:
Forschungsinstitut für Nutztierbiologie (FBN)
Arbeitsort:
Dummerstorf
Vergütung:
Entgeltgruppe 13 TV-L
Frist:
30.04.2024

Download

Vollständige
Stellenausschreibung
pdf , 461 KB

Beschreibung

Beim Forschungsinstitut für Nutztierbiologie (FBN) - Das Kompetenzfeld "Genetik und Genomik" besetzt eine Stelle als Doktorandin oder Doktorand (m/w/d).

Aufgaben

  • Sie haben die Möglichkeit, an einem herausfordernden Projekt im Rahmen eines EU-finanzierten Projektes (EU-Partnership for Animal Health and Welfare (EU-PAHW)) mitzuarbeiten
  • Als Mitglied unseres Teams werden Sie den Einfluss von genetischen und Umweltfaktoren auf die Widerstandsfähigkeit und Gesundheit von Nutztieren untersuchen
  • Dabei werden aktuelle klinisch-biochemische und genomische Verfahren in Experimenten mit modernen und traditionellen Schweinerassen eingesetzt
  • Wir sind besonders daran interessiert, die (epi-)genetischen Grundlagen der Genotyp-Umwelt Interaktionen im Zusammenhang mit der Immunantwort, dem Krankheitsgeschehen und den Merkmalen der Ressourceneffizienz zu verstehen

Anforderungen

  • Wissenschaftlicher Hochschulabschluss in Veterinärmedizin, Tierwissenschaft, Biologie oder verwandten Gebieten
  • Interesse an der Entschlüsselung von Zusammenhängen zwischen Genetik und Physiologie
  • Fundierte Kenntnisse in der Tiergenetik, Genomik, mit praktischer Erfahrung in modernen klinisch-biochemischen und molekularbiologischen Methoden
  • Begeisterung für die Arbeit mit landwirtschaftlichen Nutztieren
  • Souveräner Umgang mit Standard-PC-Programmen und Anwendungssoftware
  • Ausgezeichnete Kommunikationsfähigkeiten in Englisch (mündlich und schriftlich), mit der Fähigkeit, Forschungsergebnisse zu präsentieren und zu veröffentlichen
  • Hohe Motivation und Fähigkeit, in einem internationalen Team zu arbeiten