Service

Auszubildende in der Landwirtschaft

Im Jahr 2017 waren 32.898 Auszubildende in den landwirtschaftlichen Berufen registriert (Stand: August 2018). Ein Jahr zuvor waren es 32.904 junge Menschen, die in einem Ausbildungsverhältnis in einem der "Grünen Berufe" standen.

Zahlen in den einzelnen Ausbildungsberufen (2017)

  • Fachkraft Agrarservice: 672 (männlich: 657, weiblich: 15)
  • Fischwirt/ Fischwirtin: 189 (männlich: 174, weiblich: 15)
  • Forstwirt/ Forstwirtin: 1.704 (männlich: 1.572, weiblich: 132)
  • Gartenbaufachwerker/ Gartenbaufachwerkerin: 2.952 (männlich: 2.358, weiblich: 594)
  • Gärtner/ Gärtnerin: 12.555 (männlich: 10.134, weiblich: 2.421)
  • Hauswirtschafter/ Hauswirtschafterin: 132 (männlich: 3, weiblich: 129)
  • Landwirt/ Landwirtin: 9.309 (männlich: 7.935, weiblich: 1.374)
  • Landwirtschaftsfachwerker/ Landwirtschaftsfachwerkerin: 558 (männlich: 495, weiblich: 63)
  • Milchtechnologe/ Milchtechnologin: 762 (männlich: 582, weiblich: 180)
  • Milchwirtschaftlicher Laborant/ Milchwirtschaftliche Laborantin: 510 (männlich: 135, weiblich: 375)
  • Pferdewirt/ Pferdewirtin: 1.617 (männlich: 222, weiblich: 1.395)
  • Pflanzentechnologe/ Pflanzentechnologin: 105 (männlich: 48, weiblich: 57)
  • Revierjäger/ Revierjägerin: 51 (männlich: 48, weiblich: 3)
  • Tierwirt/ Tierwirtin: 810 (männlich: 387, weiblich: 423)
  • Winzer/ Winzerin: 957 (männlich: 720, weiblich: 237)

Quelle: Statistik über die praktische Berufsbildung in der Landwirtschaft der Bundesrepublik Deutschland - Berichtszeit: 1. Januar bis 31. Dezember 2017