Service

Literatur

B&B Agrar – Die Zeitschrift für Bildung und Beratung

Was können Landwirte tun, wenn die Insolvenz droht? Wie ist es um den deutschen Roggen bestellt? Wie kann ein Mediator helfen, wenn ein Konflikt droht? Welche Fördermaßnahmen plant der Gesetzgeber für die Agrarwirtschaft und welche Gesetzesänderungen haben sich in der Aus- und Fortbildung vollzogen? Ob Land- oder Forstwirtschaft, Gartenbau oder Hauswirtschaft - die Fachzeitschrift B&B Agrar informiert Lehr- und Beratungskräfte aktuell und fundiert über den Bildungs- und Beratungssektor im Agrarbereich.

Artikel "Der Landmaschinen-Profi"

Der Artikel aus der Zeitschrift Land und Leute (Heft 30, 2011. S. 64-64) beschreibt den Beruf des Landmaschinenmechanikermeisters anhand des Beispiels eines jungen Absolventen:

Artikel lesen (pdf-Datei | 733 KB)

Verbraucherschutz in der Aus- und Weiterbildung

Angewandte Wissenschaft, Schriftenreihe des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV), Heft 517, ISBN 978-3-921262-47-4

Berufsfeldanalyse agrarische Fachhochschulen

Der Fachbereichstag der Fachhochschulen im Agrarbereich hat in Kenntnis der vielfältigen Aktivitäten zur Beobachtung des Arbeitsmarktes an den einzelnen Standorten eine übergreifende Berufsfeldanalyse durchgeführt. Alle zehn Mitglieder haben sich an diesem Vorhaben beteiligt, das unter Federführung des Fachbereichs Agrarwirtschaft in Soest durchgeführt worden ist. Das Projekt wurde am 1.6.2004 gestartet und konnte am 31.03.2005 abgeschlossen werden. Die Ergebnisse sind in einem Abschlussbericht zusammengefasst worden, der über die Homepage des Soester Fachbereichs Agrarwirtschaft abgerufen werden kann.

Ausbilden & Führen im Beruf

Ausgehend von praktischen Fallbeispielen werden in sechs von den aktuellen Lehrplänen vorgegebenen Lernfeldern die wichtigsten Inhalte der Berufsausbildung und Mitarbeiterführung verständlich auf Fachschulniveau dargestellt. Die Schwerpunktsetzung sowie die gewählten Beispiele gehen auf die Besonderheiten in den verschiedenen Berufen der Agrarwirtschaft ein. Daher dient dieses Buch als Nachschlagewerk für praktizierende Ausbilder und Unternehmer, besonders aber für die Vorbereitung auf die Ausbildereignungsprüfung, Techniker- und Meisterprüfung. Die inhaltlichen Forderungen der neuen Meisterprüfungsverordnungen sowie der Ausbilder-Eignungsverordnung sind berücksichtigt.

Georg Möhlenbruch (Hrsg.), Bernd Mäueler. Ulmer, 2. Auflage, 2012. 245 S., 84 Fotos und Zeichnungen, ISBN 978-3-8001-1252-4. Euro 39,90, Zur Leseprobe

aid-Medienshop

Im Medien-Shop des aid finden Sie das gesamte Medienangebot in Form von Büchern, Heften, Videos, CD-ROMs sowie umfangreiches Begleitmaterial und Zubehör. Vor einer Online-Bestellung ist eine Registrierung erforderlich.

FIS Bildung Literaturdatenbank

Die FIS Bildung Literaturdatenbank bietet umfassende Informationen zu allen Teilbereichen des Bildungswesens und enthält zur Zeit 512.730 Literaturnachweise. Für die meisten Zeitschriftennachweise ist ein Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB) mit den dort eingetragenen bibliothekarischen Bestandsinformationen vorhanden. Die Datenbank wird vierteljährlich aktualisiert.
Erstellt wird dieser Informationsdienst von FIS Bildung mit seinen fast 30 Kooperationspartnern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die Koodinierungsstelle von FIS Bildung ist am Deutschen Institut für Internationale Pädagogische Forschung in Frankfurt angesiedelt.
Die FIS Bildung Literaturdatenbank ist auch auf CD-ROM erhältlich.

Wiki-Lexikon für Bildungsthemen

Das Wiki-Lexikon des Deutschen Bildungsservers ist eine Wikipedia-Form mit Fokus auf die Bereiche Bildung und Pädagogik. Das Wiki-Lexikon wendet sich an alle Akteure des Bildungswesens und an die an Bildungsthemen interessierte Öffentlichkeit.

zum Wiki-Lexikon