Service

Zukunftspreis der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen

05.07.2016 erstellt von Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen

Handschlag
Copyright: Dragon Images - Fotolia.com

Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer mit besonderem Engagement werden in der Land- und Forstwirtschaft sowie im Gartenbau dringend gesucht.

Weil Fachkräfte immer knapper werden, hat die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen den Zukunftspreis für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer ausgelobt, der erstmalig im Dezember im Rahmen der Hauptversammlung verliehen wird.

Gerade im Agrarbereich mit seinen speziellen Anforderungen und Arbeitsbedingungen ist das Arbeitspensum ohne Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die ihre Arbeit Tag für Tag mit Herz und Verstand erledigen, kaum zu bewältigen. Als Dank für das Geleistete und Motivation für die Zukunft möchte die Landwirtschaftskammer Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer für ihren Einsatz mit einer Urkunde und einer Geldprämie in Höhe von 500 Euro auszeichnen.

Vorgeschlagen werden können sozialversicherte Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer aus allen zur Landwirtschaftskammer NRW umlagepflichtigen Betrieben. Die Kandidaten sollen sich durch ein außerordentliches Engagement für den Betrieb, eine besondere soziale Verantwortung im Betrieb, die Entwicklung technischer oder organisatorischer Problemlösungen oder durch nennenswerte berufliche Weiterbildung und -entwicklung auszeichnen.

Vorschlagsberechtigt sind der Unternehmerinnen und Unternehmer, in dessen Betrieb der vorgeschlagene Kandidat beschäftigt ist, Arbeitskollegen und Arbeitskolleginnen aus dem Betrieb sowie berufsständische Institutionen. Abgabefrist für Vorschläge ist der 15. September.

Weitere Informationen

Das Formular für den Vorschlag sowie die Teilnahmebedingungen finden Sie auf der Internetseite der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen.