Service

Über 1000 freie Ausbildungsplätze in Agrarberufen und Hauswirtschaft in NRW

03.08.2020

Frau in einer Gärtnerei
Copyright: Kzenon - Fotolia.com

Zum Start des Ausbildungsjahres am 1. August sind in NRW noch zahlreiche Berufsausbildungsstellen in den Gr√ľnen Berufen unbesetzt. Ob Landwirt/in, G√§rtner/in oder Pferdewirt/in - Ausbildungspl√§tze sind noch in nahezu allen Regionen von Nordrhein-Westfalen (NRW) frei.

Rund 320 Auszubildende im Gartenbau werden landesweit noch gesucht, besonders gefragt ist hier der Nachwuchs im Garten- und Landschaftsbau, Zierpflanzenbau und Baumschulwesen. Aber auch in anderen Fachrichtungen, wie Friedhofsg√§rtnerei, Gem√ľsebau, Obstbau und Staudeng√§rtnerei sind noch einige Ausbildungsstellen unbesetzt. √úber 800 Ausbildungspl√§tze f√ľr die Ausbildung zum Landwirt/zur Landwirtin werden noch angeboten. Auch im Beruf Fachkraft Agrarservice, der vor allem Dienstleistungen f√ľr landwirtschaftliche Unternehmen und andere Auftraggeber √ľbernimmt, gibt es noch 21 freie Ausbildungsstellen. In der Pferdewirtschaft sind noch insgesamt 30 Ausbildungspl√§tze in den Fachrichtungen Klassische Reitausbildung, Pferdehaltung & Service, Pferdezucht sowie Pferderennen frei.

Wer Interesse an einer Ausbildung in der Milchwirtschaft hat oder Fischwirtin bzw. Fischwirt werden m√∂chte, sollte sich schnell um einen der wenigen noch freien Ausbildungspl√§tze bem√ľhen. Das Gleiche gilt f√ľr die Berufsausbildung zum Tierwirt/zur Tierwirtin mit den Fachrichtungen Imkerei, Gefl√ľgel- oder Schweinehaltung. Im Ausbildungsberuf Hauswirtschafter/in, der in NRW ebenfalls von der Landwirtschaftskammer betreut wird, sind noch rund 100 Ausbildungspl√§tze zu vergeben. 

Weitere Informationen

Quelle: Pressemeldung der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen