Service

Lernkonzept Stallbau

23.10.2020

Studierende im Kuhstall - Klick f├╝hrt zu Gro├čansicht im neuen Fenster
Foto: R. Reinke

Studierende der Fachschule f├╝r Landwirtschaft Bruchsal (Baden-W├╝rttemberg) ├╝bten im Unterricht das Szenario von Stallbauvorhaben. Nach theoretischer Vorbereitung und Betriebsbesichtigungen folgte eine intensive Projektwoche, die mit der Ergebnispr├Ąsentation endete.

An der Fachschule Bruchsal in Nordbaden wurde im dritten Schulhalbjahr (Mitte der Ausbildungszeit) im Fach Tierische Erzeugung (TE) ein "Stallbaublock" mit realen F├Ąllen von Sch├╝lerbetrieben durchgef├╝hrt. Dabei konnten Erkenntnisse der vorangegangenen Betriebsbesichtigungen im Sommerhalbjahr verwendet werden, um die Fachkenntnisse im Bereich des Milchvieh-Stallbaus zu sch├Ąrfen. Da es sich um bekannte, selbst begutachtete St├Ąlle von Schulkameraden handelte, war das Interesse gro├č. Durch das Bereitstellen von "digitalem Werkzeug" f├╝r die gew├╝nschte Modellierung der bestehenden Baustrukturen, war die (Lern-)Br├╝cke ÔÇô im wahrsten Sinne des Wortes ÔÇô gebaut. Die Betroffenheit der Studierenden aufgrund der sch├╝lerspezifischen Fragestellung galt als Lernmotor und motivierte die Studierenden, die bisher erworbene Theorie mit der Praxis aus Betrieb und fachpraktischen Schultagen zu verbinden.

Sch├╝lerbeispiele

In zwei Kleingruppen galt es, den Um- und Neubau zweier Milchviehst├Ąlle innerhalb einer Schulwoche zu bearbeiten: Ein Fachsch├╝ler aus Baden-W├╝rttemberg plante den Umbau seines Altgeb├Ąudes auf Melkrobotertechnik. In der Betriebsleiterfamilie wurde sich zun├Ąchst in Vorgespr├Ąchen darauf geeinigt, die Variante des gef├╝hrten Kuhverkehrs zu w├Ąhlen. Daf├╝r kam eigens ein Berater und machte ein Angebot, welches dann als Grundlage f├╝r die Umbaualternative in der Projektwoche dienen sollte.

Ein zweites Fallbeispiel kam von einem Studierenden aus dem angrenzenden Rheinland-Pfalz. Hier sollte ein Neubau mit aufgestocktem Tierbestand und einem Fischgr├Ątenmelkstand neben das bestehende Altgeb├Ąude errichtet werden. Interessant waren bei diesen Fallbeispielen unter anderem, welche Unterschiede es in den Bundesl├Ąndern hinsichtlich der Investitionsf├Ârderung und der Datengrundlage f├╝r die Emissionsbetrachtung gibt.

Nach arbeitsreichen Tagen und zum Teil hitzigen Diskussionen wurden die Ergebnisse des "Stallbaublocks" einem Fachpublikum vorgestellt. Kritische Nachfragen der Mitsch├╝lerinnen und Mitsch├╝ler oder der Lehrer wurden von den Studierenden meist souver├Ąn beantwortet. Grund hierf├╝r war vor allem eine Tatsache: die individuelle Identifikation mit der Aufgabenstellung in dieser intensiven Phase und der Rolle des Betriebsleiters, dem Mitsch├╝ler. Am Ende waren sich alle einig: Dies war eine perfekte Generalprobe f├╝r den Ernstfall ÔÇô sowohl im Hinblick auf die Pr├╝fungen als auch f├╝r das reale Leben.

Weitere Informationen

Eine ausf├╝hrliche Beschreibung des Schulprojektes finden Sie in der Ausgabe 3-2020 von B&B Agrar.