Service

Für Kurzentschlossene: Auslandspraktikum

16.10.2017

Landschaftsbild Schottland (Loch Tay)
© Detlef - stock.adobe.com

Auszubildende aus der Forst- und Landwirtschaft, dem Gartenbau und dem Naturschutz haben kurzfristig die Möglichkeit ein Praktikum in Schottland und Großbritannien zu absolvieren.

Der Aufenthalt erfolgt in den schottischen Highlands beim Loch Tay Crannog Center, einem Partner der Landwirtschaftskammer Niedersachsen. Das Praktikum findet im November statt und dauert mindestens vier Wochen.

Das Loch Tay Crannog Center widmet sich der Unterwasserarchäologie und hat auf dem See ein Gebäude aus Holz und Schilf aus der Bronzezeit rekonstruiert. Zur Erhaltung des Gebäudes bewirtschaftet das Crannog mehrere Waldstücke um den See. Hier erfolgen Arbeitseinsätze zur Gewinnung von Baumaterial. Auch beim National Trust erfolgen Arbeitseinsätze im Bereich Waldpflege und Naturschutz.

Das Auslandspraktikum ist auf drei Personen begrenzt und wird in der dritten Novemberwoche starten. Die Unterbringung erfolgt beim National Trust im Ben Lawers National Natur Reserve in Kilin, die Betreuung erfolgt durch den deutschen Forstingenieur Dirk Sporleder und durch Andrew Warwick vom National Trust.

Vor der Reise findet eine Vorbereitung auf das Praktikum und das Gastland statt. Der Aufenthalt (Anreise, Unterkunft und Betreuung) wird durch die EU finanziert und vom Bildungshaus nach Absprache individuell organisiert. Die Verpflegung wird von der Gruppe selbst gestaltet.

Voraussetzungen

Der Bewerber/ die Bewerberin

  • hat Interesse an einem Praktikum im Ausland.
  • absolviert zur Zeit eine Ausbildung im Bereich Land-, Forstwirtschaft, Gartenbau oder Naturschutz oder
  • hat die Ausbildung innerhalb der letzten zwölf Monate abgeschlossen.

Ziel des Auslandspraktikum ist die Aneignung von Wissen in den beruflichen Bereichen Forstwirtschaft, Landwirtschaft, Gartenbau, Naturschutz und altem Bauhandwerk.

Weitere Informationen

Dr. Dietrich Landmann
Bildungsbeauftragter national / international
Telefon: 05551/6004-131
E-Mail: dietrich.landmann@lwk-niedersachsen.de

Quelle: Landwirtschaftskammer Niedersachsen