Service

Digitalisierung in der Berufsausbildung

01.09.2016 erstellt von Deutscher Bauernverband (DBV)

Laptop, Tablet und Smartphone
Copyright: neirfy - Fotolia.com

Am 26. September 2016 findet in Berlin eine Fachtagung des Deutschen Bauernverbandes (DBV) rund um digitale Prozesse in der landwirtschaftlichen Ausbildung mit ihren Folgen und Möglichkeiten statt.

Die Digitalisierung verändert nicht nur die Produktions- und Arbeitsabläufe in den landwirtschaftlichen Betrieben, sondern auch die agrarische Berufsbildung. Daher veranstaltet der Deutsche Bauernverband (DBV) am 26. September 2016 im Haus der Land- und Ernährungswirtschaft in Berlin eine Fachtagung, die aktuelle Entwicklungen und die praktische Umsetzung für die Bildungspraxis aufzeigt.

Praktiker und Praktikerinnen aus landwirtschaftlichen Betrieben, Berufsschulen, der Ausbildungsberatung und der Fortbildung werden die Veränderungen in der agrarischen Berufsbildung diskutieren und Anregungen einbringen. Praktische Beispiele wie das Online-Berichtsheft und die Nutzung elektronischer Lernplattformen werden zukünftige Möglichkeiten der Digitalisierung veranschaulichen. Damit garantiert die Fachtagung einen praxisorientierten Austausch zwischen allen Akteuren der landwirtschaftlichen Berufsausbildung.

Anmeldungen sind noch bis 16. September 2016 möglich.

Weitere Informationen