Service

BNE für eine zukunftsfähige Agrarberatung

02.07.2018

Pflanze in Hand
Foto: kav777/stock.adobe.com

Im Spannungsfeld zwischen "Natur nutzen" und "Natur schützen" werden in der landwirtschaftlichen Beratung nachhaltige Lösungen zu ökonomischen, ökologischen und sozialen Problemstellungen entwickelt. Das pädagogische Konzept der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) enthält zahlreiche Elemente, die für eine verantwortungsbewusste, wertorientierte und damit zukunftsfähige Agrarberatung von Interesse sind.

Ausgehend vom BNE-Konzept kann Beratung einen Beitrag zur Sicherung einer nachhaltigen Entwicklung der Landwirtschaft leisten. Dies gelingt, wenn Beratung Landwirtinnen und Landwirte zum nachhaltigen Wirtschaften, zur nachhaltigen Ressourcennutzung und zu nachhaltigen Problemlösungen im Spannungsfeld von Naturschutz und Naturnutzung befähigt und sie zudem bei der Entwicklung von Gestaltungskompetenz fördert. Das Online-Spezial Juli der Fachzeitschrift B&B Agrar greift dieses Thema auf.

Quelle: Prof. Dr. Lars Paschold (MA)