Ausbildung

Pferdewirt (m/w)

Zitat:

... Experten f├╝r Ross und Reiter

T├Ątigkeiten

M├Ądchen beim Striegeln
Copyright: Andrea Arnold - Fotolia.com

Liebe zu Pferden und zum Reiten und mit Menschen gut zurecht kommen - das sind Voraussetzungen, um dieses Hobby zum Beruf zu machen.

Aber eins schon mal vorweg: Es ist ein Knochenjob. Eine Pferdewirtin oder ein Pferdewirt sitzt m├Âglicherweise t├Ąglich viele Stunden im Sattel und bildet Pferde aus. Dazu kommen ausmisten, f├╝ttern, putzen und verarzten ÔÇô Pferdewirtinnen und Pferdewirte sind rundherum verantwortlich f├╝r die Tiere und versorgt sie von fr├╝h bis sp├Ąt.

Oft werden auch Kunden betreut, die einen kompetenten Ansprechpartner suchen, der ihnen freundlich weiterhilft. Den Umgang mit Pferden zu unterrichten ben├Âtigt Geduld und p├Ądagogisches Geschick.

Die Ausbildung als Pferdewirtin oder Pferdewirt kann in den folgenden f├╝nf Fachrichtungen absolviert werden:

  • Pferdehaltung und Service
  • Pferdezucht
  • Klassische Reitausbildung
  • Pferderennen (Einsatzgebiete Rennreiten oder Trabrennfahren)
  • Spezialreitweisen (Einsatzgebiete Westernreiten oder Gangreiten)

Ausbildungsinhalte

In allen Fachrichtungen

  • tiergerechte Pferdehaltung und -f├╝tterung
  • Pferdezucht und -aufzucht
  • Ausbildung und Vorbereitung von Pferden f├╝r Zucht- und Leistungspr├╝fungen
  • Aufbau und Organisation des Betriebes
  • betriebswirtschaftliche Zusammenh├Ąnge
  • Dienstleistungen, Kundenorientierung, Marketing
  • Ausr├╝stung; Einsatz von Maschinen, Ger├Ąten und Betriebseinrichtungen

Zus├Ątzlich in der Fachrichtung Pferdehaltung und Service

  • individuelle Pferdef├╝tterung, Futtergewinnung und -beschaffung
  • Stall- und Weidemanagement
  • Bewegen von Pferden im Reiten oder Fahren, Longenarbeiten
  • Beratung von Kunden und kundenorientierte Anlagenbewirtschaftung

Zus├Ątzlich in der Fachrichtung Pferdezucht

  • Zuchtmethoden, Zuchtplanung, Zuchthygiene
  • Pferdebeurteilung, Pferderassen
  • Reproduktion und Aufzucht
  • Vorstellung von Pferden bei Zuchtschauen und Pr├╝fungen

Zus├Ątzlich in der Fachrichtung Klassische Reitausbildung

  • funktionelle Pferdebeurteilung
  • vielseitige, klassische Grundausbildung des Pferdes
  • klassische Ausbildung von Reitern und Reiterinnen
  • Vorbereitung und Vorstellung von Pferden bei Leistungspr├╝fungen

Zus├Ątzlich in der Fachrichtung Pferderennen

  • Training von Rennpferden
  • Beurteilung des Leistungsverm├Âgens von Rennpferden
  • Vorbereitung und Teilnahme an Pferderennen
  • Gesundheit, Ern├Ąhrung und Fitness der Rennreiter und -fahrer

Zus├Ątzlich in der Fachrichtung Spezialreitweisen

  • Beurteilung von Pferden in einer Spezialreitweise
  • Grunderziehung und -ausbildung von Pferden in einer Spezialreitweise
  • Arbeit mit Reitern und Reiterinnen in einer Spezialreitweise
  • Wettbewerbsvorbereitung und Einsatz in Pr├╝fungen

Perspektiven

  • Pferdewirtschaftsmeister/in
  • Fachagrarwirt/in
  • Hochschulstudium (Veterin├Ąrmedizin, Pferdewirtschaft, Pferdewissenschaften)

Auszubildende

Auszubildende im Jahr 2017: 1.617

Die Ausbildungsverg├╝tung betr├Ągt durchschnittlich 665 Euro.